Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 14:50

BFO Einstreuung in die ZF

Tchaaa, da ist uns noch etwas eingefallen, und wieder ist es das leidige problem, das man vermeintliche Selbstverständlichkeiten vergisst in der Baumappe zu beschreiben. mea culpa.

Die Quarze müssen UNBEDINGT geerdet werden. Im BFO Quarz beträgt die Schwingamplitude z.B. 3-4V, das Quarzgehäuse ist intern nicht geerdet und wirkt wie eine kleine Antenne.

Direkt neben dem BFO Quarz findet ihr auf der Platinen-Oberseite eine SMD Freistellung (verzinner, rechteckige Fläche). Diese Freistellung ist für die Erdung des Drahtes gedacht. Biegt ein abgeschnittenes Widerstandsbeinchen rechtwinklig ab und lötet es dort fest. Bereitet eine Lötstelle am Quarz in halber Höhe des Quarzes vor, in dem ihr es mit einem Glasfasrepinsel oder feinem Schmirgel anrauht. Nun den Massedraht dort kurz anlöten. Bei sauber angerauhtem Quarzgehäuse geht das blitzschnell.

Beim Quarzfilter sind links und rechts Masse-Lötaugen vorgesehen. Lötet ein Widerstandsbeinchen oder ein Stück Silberdraht von einem Lötauge über alle Quarze zum anderen Lötauge. Optimal ist wieder, die Lötstelle auf halber Höhe des Quarzes anzubringen.

Sry, ich besser mich, dabei stand die Quarzbeerdigung bisher in allen handbüchern beschrieben ?(
73/2 de Peter, DL2FI
Don´t follow the path. Make one! (Helena Martins, Fotografin, die im Erwachsenenalter ihr Gehör verlor)

  • »DL4AC« ist männlich

Beiträge: 512

Hobbys: QRP, Contesting, Reisen mit dem Wohnmobil, Mountainbiking

  • Nachricht senden

2

Samstag, 31. Dezember 2005, 11:46

RE: BFO Einstreuung in die ZF

Hallo BCR-Bauer,

kann schon jemand eine Erfolgsmeldung geben?

vy 73/72 de Uwe, DL4AC

PS: ich kann voraussichtlich wieder am Dienstag mitmischen (im wahrsten Sinne des Wortes :-( ...

vy 73/72 de Uwe, DL4AC
vy 73/72 de Uwe, DL4AC
www.dl4ac.de

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher