Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 2. Dezember 2005, 23:48

Infos über Black Forrest

Leider findet man im Internet sehr wenige Infos über fertige den Black Forrest. Zu unrecht. Ich gehe davon aus, dass hier auch viele Interessenten zu den Bausätzen verkehren. Über den Speaky dagegen gibt es sehr viele Infos.
Zwar bin ich noch nicht ganz fertig, trotzdem hier ein kurzer Rückblick:

Zum BF-Grundbausatz benötigt man noch einen DDS-VFO und ein Bandmodul, dann kann es mit dem Bau auch schon losgehen.
Die Bandmodule sind steckbar. Für den Bandwechsel einfach Bandmodul tauschen und weiter gehts...
Die Baumappe ist sehr gut und man sollte auch unbedingt Schritt für Schritt nach ihr vorgehen.
Das Lötauge für D15 muss etwas aufgebohrt werden und auch für den DDS-VFO, der hervoragend spielt, habe ich noch 2 Löcher angebracht.
Für die Spulen gilt: Zeit lassen, lieber beim Bau voll konzentrieren und mitzählen als nachher neu wickeln. Mit der Methode Spulenwickelmaschine ist alles kein Problem (Zange als Gewicht und Draht auf Körper wickeln - klappt super). Meine erste Spule war ne Katastrophe. Mit der Zeit habe aber sogar ich übung und saubere Spulen bekommen
Alles weitere nach Anleitung.
Einen richtig schönen Stolperstein habe ich mir selbst eingebaut. IC2, IC3, IC4 sehen gleich aus und sind auch direkt nebeneinander. Trotzdem - bei den 3 ICs ist einer anders! Aufpassen. Der Bug hat mich einen Monat Zeit gekostet. (jaja, ich weiß, wer lesen kann ist klar im Vorteil... :-)
Für Zweifler: Wenn etwas nicht so klappt - Peter bietet echt einen prima support und lässt keinen im Regen stehen.
Auch hier im Forum keine Angst vor Fragen. Hier durfte ich inzwischen richtigen Ham-Spirit durch Antworten auf jede noch so doofe Frage erfahren.