Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 9. Februar 2010, 18:18

BNC 50R Abschlusswiderstand mit 50R, 1W Melf

Hallo QRPForum,

wer sich preiswert BNC 50 Ohm Abschlusswiderstände aufbauen möchte, kann sich meiner Bauanleitung bedienen.

Bauteile
* 50R 1 Watt MELF Messwiderstände, DC - 18GHz; Quelle: DL9AN
* versilberte BNC-Stecker, Amphenol, Nr. 31-3301 für RG 58, RG-223

Kosten ohne Versand
1 MELF Messwiderstand 0,50 Euro
1 BNC-Buchse 0,75 Euro
1 Lötzinn 0,10 Euro

Aufbau
Der Melf-Widerstand hat genau den Durchmesser des vergoldeten Mittelpins und wird mit wenig Lötzinn mittig angelötet.

Danach löten wir die versilberte Unterlegscheibe in das BNC-Gehäuse mit wenig Lötzinn ein.

Nun können wir den Melf-Widerstand mit Mittelpin in das BNC-Gehäuse stecken und mit etwas Druck rastet er auch ein.

Nun fehlt noch die Massverbindung des Melf-Widerstand mit dem BNC-Gehäuse:; dazu verzinne ich kurz den Melf-Widerstand und löte die runde beschnitte Abschirmung eines RG-213 Kabels ein.

Diese Lötungen habe ich mit 2,3mm breiter Lötspitze bei 375°C durchgeführt.

Abschließend schrauben wir die Mutter auf und sind fertig !

Wie gut sind nun diese 50R Melf Wiederstände ?

Die Messungen mit dem FA-NWT und FA-Reflexionsmesskopf zeigen eine verblüffende Übereinstimmung zwei aufgebauter Melf BNC-Abschlusswiderstände mit den Mini-Circuits Abschlusswiderstand BTRM-50+ .



Den gibt's beim FA unter BNC-TRM.
»de0508« hat folgende Bilder angehängt:
  • melf_50_1w.jpg
  • Amphenol-BNC-Stecker.png
  • 01-20100209-RL-50R 1 Watt MELF Messwiderstände, DC - 18GHz.png
»de0508« hat folgende Datei angehängt:
73 de Uwe
DC5PI

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »de0508« (9. Februar 2010, 21:08)


2

Dienstag, 9. Februar 2010, 18:34

--gelöscht--

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »eric1« (23. Juni 2012, 17:52)


3

Dienstag, 9. Februar 2010, 18:53

RE: BNC 50R Abschlusswiderstand mit 50R, 1W Melf

Hallo Eric,

ja ich habe zwei dieser Melf Widerstände als 50R BNC-Abschlusswiderstand aufgebaut.

Die Melf wurden vorher nicht selektiert !

Im Anhang habe ich zwei Gegenüberstellung aller guten Abschlusswiderstände gemacht:

02-20100208
* gelb: Melf-1
* rot: Melf-2
* lila: BTRM-50+
* grün: greepar-1
* blau: greepar-2

04-20100209
DUT-Port mit einem Blech nach Masse besser an 50 Ohm angepasst.

* rot: Melf-2
* gelb: Melf-1
* lila: MCL BTRM-50+

Ich verweise mal auf den Artikel "Hinweise zum Reflexionsmeßkopf mit dem TDC-10 für den FA-NWT" von Helmut Stadelmeyer, OE5GPL. ==> nwt-tdc01.pdf
»de0508« hat folgende Dateien angehängt:
73 de Uwe
DC5PI

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »de0508« (9. Februar 2010, 22:48)


4

Mittwoch, 10. Februar 2010, 11:20

RE: BNC 50R Abschlusswiderstand mit 50R, 1W Melf

Hallo QRPForum,

da die textliche Beschreibung der Steckermontage nicht so einfach zu verstehen ist wie ein Bild, folgt nun hier noch eine bebilderte Beschreibung.
»de0508« hat folgendes Bild angehängt:
  • Montage.jpg
»de0508« hat folgende Datei angehängt:
73 de Uwe
DC5PI

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »de0508« (10. Februar 2010, 11:25)