Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 19. Juni 2008, 10:45

Hobo Baumappe 1.3 (abc) Baugruppe 10

Auf Seite 67 einfügen:

Baugruppe 10, das HF Modul enthält die Preselektoren für den Empfänger und Sender sowie ein Bandpassfilter für den DDS VFO (inSMD ausgeführt).
Hinweis für alle Bänder oberhalb 80m:
Für alle Bänder oberhalb 80m benutzen wir als Abstimmdioden (Varicaps) BB109 oder BB139. Heutzutage sind bedrahtete Varicaps schwer zu bekommen, man muss nehmen was man kriegt. Aus irgendeinem Grund hat die Industrie die BB109 / BB139 in großen Mengen in einer vielen von uns unbekannten Bauform hergestellt. Die Dioden haben nicht wie gewohnt 3cm lange Drähte als Anschlüsse sondern kurze Beinstummel, der Körper ist aus Plastik und rechteckig. Die Kathode ist durch ein Band oder /und durch einen Punkt gekennzeichnet. Da wir wegen der BB112 für 80m ein Standard 2,54mm Raster für die Leiterplatte vorsehen mussten, müssen diese Dioden stehend montiert werden. Das zweite Beinchen reicht nicht hinunter bis zur Platine. Löte statt dessen einen abgeschnittenes Anschlußdraht eines Widerstandes in das Lötauge, orientiere dich an den Bildern. Achte darauf, dass du alle 8 Dioden so einlötest wie es das Symbol im Bestückungsplan vorgibt.
2 Bilder im Anhang.

Ab Version 1.3d in der Baumappe enthalten
»DL2FI« hat folgende Bilder angehängt:
  • BG10BB139_2.gif
  • BG10BB139_1.gif
73/2 de Peter, DL2FI
Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

2

Freitag, 20. Juni 2008, 21:37

C-Dioden-Bauform

Hallo Peter,
weisst Du den entsprechenden SMD-Typ (1206) für die BB109/139 aus dem Hut? Ich müsste erst förstern....
Die Idee mit den smds auf Lötaugen für stehende bedrahtete Teile wäre hier vll. was.
Danke! Jochen

3

Freitag, 20. Juni 2008, 21:42

RE: C-Dioden-Bauform

Zitat

Original von dh6tf
Hallo Peter,
weisst Du den entsprechenden SMD-Typ (1206) für die BB109/139 aus dem Hut? Ich müsste erst förstern....
Die Idee mit den smds auf Lötaugen für stehende bedrahtete Teile wäre hier vll. was.
Danke! Jochen


Nein,
erschwehrend kommt hinzu, dass die meisten smd Dioden Dreibeiner sind.
73/2 de Peter, DL2FI
Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)