Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »dl3hrt« ist männlich
  • »dl3hrt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 270

Hobbys: QRP,QRO,VHF, UHF, SHF,Astronomie, Elektronikbasteln

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 14. Mai 2008, 08:56

Halbleiteranalyzer - Stromaufnahme reduzieren

Hallo allerseits,

der Strom für die Hintergrundbeleuchtung des Displays wurde recht großzügig bemessen.

Messwerte bei 9V:
Stromaufnahme ohne Hintergrundbeleuchtung: ca. 8mA
Stromaufnahme mit Hintergrundbeleuchtung: ca. 80mA

Da bei einem erkannten Bauteil die Hintergrundbeleuchtung bis zu 30 Sekunden eingeschaltet ist, ist die Lebensdauer der Batterie nicht sehr hoch.

Die Hintergrundbeleuchtung wird direkt von der Batterie gespeist. Mit sinkender Batteriespannung sinkt auch der Strom. Bei Speisung aus einem Netzteil mit deutlich höherer Spannung steigt der Strom entsprechend!
Der Strom wird über R16 (51 Ohm) festgelegt. Ich habe R16 durch einen 100Ohm-Widerstand ersetzt. Die Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung ist für mich immer noch ausreichend und die Stromaufnahme bei 9V ist auf 43mA gesunken.

vy 73

Karsten - DL3HRT