Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 6. Februar 2008, 17:44

Hobo10 und Hobo40 sind QRV

Es geht weiter voran. DK1HE hat den Hobo10 fertig. Empfindlichkeit 0,2µV, Sendeleistung knapp 10 Watt. Eine Pfeifstelle auf 28,000, aber sonst nichts, auch nicht die bekannten Spuirious Signale der DDS Aufbereitung. Das Bandpassfilter hinter dem DDS hat sich bewährt. Jungfern QSO erfolgreich auf 28.500 mit einem französischen Funkfreund.

Bei mir ist inzwischen das passende HF Modul und das TPF für den Hobo40 fertig geworden. Für mein Empfinden mit ebenfalls 0,2mV ein wenig zu empfindlich, das läßt sich aber leicht durch Austausch eines Kondensators ändern. Ebenfalls keinerlei Spurious zu hören, Birdies habe ich innerhalb der Bandgrenzen keine gefunden. Der Sender bringt satte 12 Watt in Telegrafie, an SSB muss ich noch etwas herum doktern. RX-mäßig geht es super, aber im Sendezweig verschwindet die NF irgendwo auf dem Weg zum Balancemodulator. Komisch, irgendwie scheint der SSB Lehrgang, der mir hier im Forum verpasst wurde doch noch nicht den richtigen Erfolg zu bringen, immer wenn es um SSB geht verrutscht mir der Lötkolben :D
Erstes QSO mit dem Hobo40 auf 7032 mit einer OM3 Station unter Grasnarben Bedingungen. Ein Umschalten auf den FT1000 während des QSO brachte rein gefühlsmäßig ein kleines Plus zu Gunsten des Hobo, extrem schwache Signale sind ein wenig besser zu lesen.
73/2 de Peter, DL2FI
Don´t follow the path. Make one! (Helena Martins, Fotografin, die im Erwachsenenalter ihr Gehör verlor)

  • »DK6TM« ist männlich

Beiträge: 398

Hobbys: Basteln, UKW und Ausbildung

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. Februar 2008, 18:23

Hallo Peter,

das klingt ja seeehr gut! :)

... und wann und zu welchem Preis gibt es den Hobo (80) zu kaufen?

:D
73 de Stefan DK6TM

3

Mittwoch, 6. Februar 2008, 18:56

Zitat

Original von DK6TM
Hallo Peter,

das klingt ja seeehr gut! :)

... und wann und zu welchem Preis gibt es den Hobo (80) zu kaufen?

:D


Mußte basteln, konnte noch nicht kalkulieren, kommt aber demnächst. Am Sonntag will ich den Hobo live im FEZ vorführen, das hat Vorrang.
Verfügbar werden die Bausätze 3-4 Wochen nachdem DK1HE mit den Korrekturen an den Leiterplatten fertig ist, aber da mach ich besser keinen Druck. :D
73/2 de Peter, DL2FI
Don´t follow the path. Make one! (Helena Martins, Fotografin, die im Erwachsenenalter ihr Gehör verlor)

  • »DK6TM« ist männlich

Beiträge: 398

Hobbys: Basteln, UKW und Ausbildung

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. Februar 2008, 19:10

... ich wollte ja jetzt auch mitnichten (..tanten und onkeln) Druck machen :)

Vorfreude ist die schönste Freude :D
73 de Stefan DK6TM

  • »Alexander DG8KAD« ist männlich

Beiträge: 314

Hobbys: YL Elisabeth DO8ED; Selbstbau; QRP; Funkbetrieb; Conteste; Geschichte

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. Februar 2008, 20:24

Hallo
Einen Hobo für 20m würde ich mir schon gönnen, wie sieht es damit aus?

Alexander
Alexander
DG8KAD
DOK G14 Herzogenrath
Ham since 1989
DARC DOK G-14 Herzogenrath
EFA FIRAC
DL-QRP-AG Nummer #2538
Feld Hell Club #4515
AGCW #3819

DIG #6342
QCWA #36458
Ten-Ten 77493