Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 6. Februar 2008, 11:34

Funktion der Firmware des BCR / Fehlermöglichkeit bei falschem Stecker an der Morsetaste

Damit man zum Tunen oder zur Einstellung des Transceiv Betriebes nicht extra in das Menü muss, haben wir zwei Funktionen mit der Morsetaste bedienbar gemacht.

1. Drücken und halten des Hauptabstimmknopfes während gleichzeitig das STRICH Paddle gedrückt wird schaltet den Sender ein (TUNE) und das Display auf SWR und Leistungsanzeige um.

2. Drücken und halten des Hauptabstimmknopfes während gleichzeitig das PUNKT Paddle gedrückt wird schaltet den SPOT Ton auf den Kopfhörerausgang. Wenn Spot Ton und BFO Ablage wie es sich gehört auf den gleichen Wert gestellt wurden, kann man jetzt die empfangene Station auf Schwebung zum Spot bringen und sich damit genau transceiv stellen.

Fehlermöglichkeit
Benutzt man eine Handtaste mit einem MONO STECKER, so ist das für die Firmware der gleiche Zustand wie oben in 1 beschrieben, das BCR schaltet auf TUNE sobald man den Hauptabstimmknopf für länger als eine halbe Sekunde drückt. Die normale Bedienung (Bandumschaltung, Menü usw. ist nun nicht mehr möglich.
73/2 de Peter, DL2FI
Don´t follow the path. Make one! (Helena Martins, Fotografin, die im Erwachsenenalter ihr Gehör verlor)

2

Mittwoch, 6. Februar 2008, 22:11

RE: Funktion der Firmware des BCR / Fehlermöglichkeit bei falschem Stecker an der Morsetaste

Zitat

Original von DL2FI
Fehlermöglichkeit
Benutzt man eine Handtaste mit einem MONO STECKER, so ist das für die quote]

...und das ist auch so wenn man dem BCR im Menue mitgeteilt hat "Keyer off" also Handtaste. Der Strichkontakt, das ist der Ring beim Stereostecker, wird immer abgefragt wenn der Drehgeber länger wie eine halbe Sekunde gedrückt wird. Monostecker oder Stereostecker bei denen der Ring auch an Masse geschaltet ist sind nicht geeignet.

73 de uwe df7bl

Ergänzung: Eine Squeezetaste habe ich nicht angehängt weil das BCR Lambic B macht ( gebe K und bekomme C ) und ich kann nur Lambic A wie die meisten Europäer!
Uwe df7bl

Wenn Du meinst etwas geht nicht, dann störe nicht die, die es gerade machen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DF7BL« (6. Februar 2008, 22:15)