Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 18. November 2007, 18:44

Welche Schule besucht ihr/ Welche(s) Studium bzw. Ausbildung macht ihr?

Würd mich mal interessieren, auf welcher Schule ihr seid und welche Ausbildung ihr macht. Also ich bin in der 9. Klasse des Kronberg-Gymnasium Aschaffenburg. Studieren will ich Elektrotechnik mit Fachrichtung Hochfrequenz-Kommunikation :D

Philipp
Ist die Erde eine Scheibe oder eine Kugel?

Es gibt keine dummen Fragen, höchstens dumme Antworten

2

Sonntag, 18. November 2007, 19:33

RE: Welche Schule besucht ihr/ Welche(s) Studium bzw. Ausbildung macht ihr?

Ich besuche die 10. Klasse der Hauptschule West in Schwelm. Ab nächsten Sommer gehe ich in die Ausbildung, habe aber bisher noch keine Stelle.
vy 73 de Florian, DO8DAP

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DO8DAP« (19. November 2007, 14:09)


3

Sonntag, 18. November 2007, 19:46

Was willst du werden? Bist du auch ein bisschen vom Amateurfunk in deiner Berufswahl beeinflusst?
Ist die Erde eine Scheibe oder eine Kugel?

Es gibt keine dummen Fragen, höchstens dumme Antworten

4

Sonntag, 18. November 2007, 21:24

Ne, ich möchte gerne Gießereimechaniker werden.
vy 73 de Florian, DO8DAP

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DO8DAP« (19. November 2007, 13:40)


5

Sonntag, 18. November 2007, 22:26

RE: Welche Schule besucht ihr/ Welche(s) Studium bzw. Ausbildung macht ihr?

Hallo Philipp,

wenn Du wirklich mit dem HF-Virus infiziert bist, ist die Auswahl an Universitäten in Deutschland stark begrenzt. Damit Du im 8. oder 10. Semester mal in die Nähe von
praktischen Schaltungen, Antenne und HF kommst, führt der Weg nicht an jahrelanger Mathematik, Physik und Mechanik vorbei. Diese Hürde muss man nehmen, damit das Hobby zum Beruf wird.
Wenn man dann einen Job in diesem Bereich hat, kann es sein, dass man kein Hobby mehr hat.

Gruß

Clemens

6

Montag, 19. November 2007, 12:57

wo kann man dann eigentlich so arbeiten? Mich würde ja Luft und Raumfahrt sehr interesieren.
Ist die Erde eine Scheibe oder eine Kugel?

Es gibt keine dummen Fragen, höchstens dumme Antworten

  • »DO9WC« ist männlich

Beiträge: 48

Hobbys: QRP, Selbstbau, Antennen, SDR, Portabel Aktivität, CW

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 9. Januar 2008, 14:56

RE: Berufsausbildung

Hallo,
ich bin 15 Jahre alt, besuche eine Hauptschule.

Ich stehe in moment mit zwei Ausblidungsstellen da, einmal bei einem Weltweit Operirenden Industrieunternehmen und einmal bei der Bund.... .

Nur zur Info, ich habe 23 Bewerbungen geschrieben und 10 Absagen bekommen.
Zwei Zusagen und von dem rest habe ich bis dato keine Antwort bekommen.

Ich werde die Ausbildungsstelle bei dem Industrieunternehmen beginnen.

Ich mache eine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik.

73 de Denis

8

Donnerstag, 10. Januar 2008, 15:18

Zitat

Ich werde die Ausbildungsstelle bei dem Industrieunternehmen beginnen.


Würd ich an deiner Stelle auch machen...

Zitat

Ich mache eine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik.


Ähm, ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung, was man sich darunter vorstellen muss. Was machst du da so?

Philipp

PS: Du hastes gut, bist bald mit Schule fertig... Obwohl ich genauso alt bin wie du, brauch ich ca. noch 10-15 Jahre, bis ich meinen ersten richtigen Job hab...
Ist die Erde eine Scheibe oder eine Kugel?

Es gibt keine dummen Fragen, höchstens dumme Antworten

  • »DO9WC« ist männlich

Beiträge: 48

Hobbys: QRP, Selbstbau, Antennen, SDR, Portabel Aktivität, CW

  • Nachricht senden

9

Freitag, 11. Januar 2008, 14:29

RE: Schulausbildung

Hallo Philipp,
in diesem Beruf muss man die Anlagen des Unternehmens warten und Indstandhalten. Zudem muss man sich um die Steuerung der Anlagen kümmern. Die Elektroarbeiten in dem Betrieb, wird meist auch von den Haustechnikern erledigt.

Für nähre Info´s schau dir mal den unten aufgefürten Link an:
http://www.berufenet.arbeitsagentur.de/b…hort&status=T01

73 de Denis

PS: Welche Klasse und Schule besuchst du?

10

Freitag, 11. Januar 2008, 19:16

hmm, hört sich recht interessant an... Auch wenn der Link zur Agentur für Arbeit zwar geht, den Beruf aber net findet :(

Ich geh in die 9.Klasse des Kronberg-Gymnasiums Aschaffenburg
Ist die Erde eine Scheibe oder eine Kugel?

Es gibt keine dummen Fragen, höchstens dumme Antworten

12

Samstag, 12. Januar 2008, 10:23

ah danke... Hört sich echt interessant an. Wurdest du in der Berufswahl von deinem Hobby beeinflusst?

Philipp
Ist die Erde eine Scheibe oder eine Kugel?

Es gibt keine dummen Fragen, höchstens dumme Antworten

  • »DO9WC« ist männlich

Beiträge: 48

Hobbys: QRP, Selbstbau, Antennen, SDR, Portabel Aktivität, CW

  • Nachricht senden

13

Samstag, 12. Januar 2008, 16:32

RE: Schule

Ja, mehr oder weniger.

Ich denke mir auch das mich dieser Beruf auch im Hobby weiter bringen kann.

Die Gundkenndnisse werden vertieft und ich habe Spaß bei der Arbeit, das ist die Hauptsache.

73 de Denis

14

Samstag, 12. Januar 2008, 18:11

hmm, seh ich auch so...

Ich hab vor, später Elektrotechnik zu studiern... Auch vom Hobby beeinflusst :D

Philipp
Ist die Erde eine Scheibe oder eine Kugel?

Es gibt keine dummen Fragen, höchstens dumme Antworten

  • »DG2IAC« ist männlich

Beiträge: 196

Hobbys: Eigenbau, HF-Messtechnik, Radioastronomie, Satellitentechnik, Archäologie

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 13. Januar 2008, 04:15

Hallo,

bin zwar lange damit durch aber ich habe Kommunikationselektronik Fachrichtung
Funktechnik gelern, war also mein Anfangt und vom Amateurfunk wurde ich dann im Praktikum bei
der BaPT [da wo die ganzen Antennen stehen sowie die *kleinen* Empfänger :D]
infiziert. Dort habe ich dann auch meine 1. QSL-Karte bekommen, die bei mir
im HF-Homelabor an der Wand hängt.

In der Ausbildung wurden wir dann gefragt, wer Funkamateur werden wollte und
dann haben wir in einer kleinen Gruppe für die Prüfung gelernt.
1. OV war A06 Heidelberg und Prüfungsort war Karlsruhe.

Also, Hobby [Funkamateur] entstand bei mir mehr aus dem Beruf. :)


73de Kai-Erik, DG2IAC _._|_._
_._|_._
Det er meget nedslående å leve i en tid da det er lettere
å sprenge et atom enn en fordom.
Albert Einstein

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DG2IAC« (13. Januar 2008, 04:16)


16

Sonntag, 13. Januar 2008, 14:21

natürlich auch ne Möglichkeit... :D

Komme gerade von ner Portabel-Aktivität zurück, hab zwei Stunden bei ca. 2 Grad draußen gefunkt *frier*

Philipp
Ist die Erde eine Scheibe oder eine Kugel?

Es gibt keine dummen Fragen, höchstens dumme Antworten

17

Samstag, 26. Januar 2008, 15:02

Hallo Zusammen

Ich besuche die 10. Klasse der Hauptschule West in Gevelsberg. Ab 01.08 gehe ich in die Ausbildung, als Elektriker in der Fachrichtungen Energie- und
Gebäudetechnik.
73 de Nils, DO5NAS

18

Dienstag, 15. April 2008, 16:56

Hallo, ich heiße Fabian und bin 16.

Ich besuche zur Zeit eine Realschule in meinem Heimatort.

Im September beginne ich eine Aubildung als Katastertechniker.

vy 73!
Name: Fabian (16)
QTH: Türkheim, JN58hb

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »DF1FN« (4. November 2008, 14:25)


19

Dienstag, 15. April 2008, 18:52

RE: Welche Schule besucht ihr/ Welche(s) Studium bzw. Ausbildung macht ihr?

Hallo Clemens, hallo Phillipp,

Zitat

Wenn man dann einen Job in diesem Bereich hat, kann es sein, dass man kein Hobby mehr hat.


Oder man verbindet beides (wie bei mir). Ich kenne viele Leute, die im E-Technik-Bereich arbeiten und Funkamateure gibt. Es gibt sogar eine deutliche Häufung.
Natürlich muss man viel arbeiten, aber das gilt für die meisten Berufe. :-)

Mir hat der Amateurfunk viel im Beruf geholfen.

73, Daniel

20

Mittwoch, 19. November 2008, 21:17

So, ich muss jetzt einfach mal los werden, was sich bei mir geändert hat :D

Also, mittlerweile bin ich 15 Jahre alt, gehe in die 10 .Klasse Gymnasium und, jetzt kommts, studiere Elektro- und Informationstechnik. Wahrscheinlich (mir fehlt der Vergleich, habe aber sonst noch keinen gefunden) bin ich der jüngste Elektrotechnikstudent Deutschlands. ;)

Das wollte ich euch einfach nicht vorenthalten^^

Gruß

Philipp alias DO3PSN
Ist die Erde eine Scheibe oder eine Kugel?

Es gibt keine dummen Fragen, höchstens dumme Antworten