Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »M0ERA« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 429

Hobbys: /P, QRP, SSB & CW, HF & VHF, 250W HF Linear

  • Nachricht senden

1

Montag, 26. Februar 2007, 22:46

Speaky: Groesse und Gewicht

Hallo Leute,

wie gross ist der Speaky eigentlich im Standardgehaeuse? Und wie schwer ist er? Diese Angaben konnte ich in der Baumappe nicht finden, aber vielleicht habe ich es uebersehen.

Viele Gruesse, Daniel M0ERA
Daniel, M0ERA, Oxted, Surrey, UK

2

Dienstag, 27. Februar 2007, 07:31

Hallo Daniel

Mein Speaky ( im blauen Gehäuse ) wiegt 1370 g

Maße : B= 19,5 cm , T= 20 cm , H= 8 cm

73 Peter DC 0 KA

  • »M0ERA« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 429

Hobbys: /P, QRP, SSB & CW, HF & VHF, 250W HF Linear

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 27. Februar 2007, 21:56

Hallo Peter,

vielen Dank fuer die Antwort. Der Speaky ist deutlich leichter als mein SG-2020 (das wiegt 2 kg). Ich bin fest entschlossen, einen Speaky zu bauen! Leider steht erst mal ein Umzug an...

Wenn Du mir noch eine Frage erlaubst: Ich wuerde gerne wissen, ob die RIT/XIT die Frequenzen neu einstellt, oder tauscht. Klingt kompliziert, ist es nicht. Vielleicht sollte ich erklaeren, was ich gerne moechte:

Wenn ich in eine DX Station rufen moechte, die Split arbeitet, kann ich mit XIT meine Frequenz entsprechend verstellen (z. B. 2 kHz hoeher, 2 up). Allerdings wuerde ich gerne kontrollieren koennen, dass die DX Station auch auf der Frequenz hoert, auf der ich dann sende. Macht das die RIT/XIT Taste? Oder wie machst Du das?

Viele Gruesse, Daniel M0ERA
Daniel, M0ERA, Oxted, Surrey, UK

4

Mittwoch, 28. Februar 2007, 12:28

Hallo Daniel

RIT = Receiver Increment Tuning bedeutet, daß die Empfangsfrequenz verstellt
wird. die Sendefrequenz bleibt!

73 Peter DC 0 KA

  • »M0ERA« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 429

Hobbys: /P, QRP, SSB & CW, HF & VHF, 250W HF Linear

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 28. Februar 2007, 12:54

Hallo Peter,

sorry, ich habe die Frage falsch formuliert. Wie benutze ich einen Speaky im Split-Betrieb? Bist Du oben auf dem SOTA-Berg, ist es einfach: "2 up" senden und mit RIT die QSO Partner suchen.

Wie machst Du es, wenn Du zu Hause und im Pile-up bist? Mit XIT die Sendefrequenz verstellen und die SOTA Station rufen. Der Empfang wird natuerlich nicht verstellt. Gibt es dann eine Moeglichkeit, mal eben auf Deiner Sendefrequenz auch zu hoeren? Und sie dabei auch zu verstellen?

Einige DXpeditionen senden einfach nur "up", und dann muessen die anderen herausfinden, wo die DX Station gerade hoert.

Ich hatte vermutet, dass eine solche Funktion in der RIT/XIT Taste verborgen waere: RIT laesst die Sendefrequenz, wo sie ist, und verstellt die Empfangsfrequenz. Ein Tastendruck auf XIT koennte die beiden Frequenzen austauschen. Ein Beispiel:

1) Transceive auf 7.010 MHz.
2) XIT Taste, Empfang weiter auf 7.010 MHz, Senden verstellen auf 7.012 MHz
3) RIT Taste, automatisches Umstellen auf 7.012 MHz Empfang, 7.010 MHz Senden
4) Die lokale Station suchen, die mit der DX Station in Kontakt ist. Empfang nun auf 7.0125, Senden weiterhin auf 7.010 MHz
5) Zurueck zu XIT wechseln, Empfang jetzt wieder auf 7.010 MHz, Senden auf 7.0125 MHz. Ideal. um die DX Station zu rufen.

So koennte es gehen, aber ich weiss natuerlich nicht, ob es so im Speaky implementiert ist. Wenn nicht: wie laesst sich der Speaky im Split-Pileup am besten benutzen? Vielleicht mit Hilfe der Memory Funktion?

Viele Gruesse, Daniel
Daniel, M0ERA, Oxted, Surrey, UK