Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 2. März 2018, 16:38

War alles schon mal da

Wenn es im Grippe-Bett langweilig wird, hilft leichte Literatur, dachte ich. Im Regal viel mein Blick zufällig als erstes auf die Sammelbände von QRPp, der Zeitschrift des NorCal QRP Clubs.
Jahrgang 1996 gegriffen und in Erinnerungen schwelgen das hilft dem Vater auf die Beine. :-)

Gleich vom Start weg, der 49er, 9Volt Transceiver von Wayne, N6KR. Anders als bei uns, Seite um Seite Diskussion mit Dutzenden Teilnehmern, die natürlich alle den 49er gebaut haben. Berichte über Probleme, Lösungen Irrungen. Eine lebendige Bastelgruppe, wie das in W schon immer üblich war, wie ich es mir für uns immer gewünscht habe.
Im Lauf der Diskussionen kam auch eine Schwingneigung bei einigen Exemplaren zur Sprache......und dann müsste ich doch etwas grinsen. Wayne hatte sich damals überreden lassen, auf gewickelte Spülen zu verzichten. Jetzt müsste er erkennen, dass das doch nicht der optimale Weg war, weil etliche Exemplare nicht sauber liefen. Aber die Lösung war ja einfach, raus mit den Fertigspülen, rein mit Kleinen Torroiden und alles war gut.

Kommt mir aktuell verdammt bekannt vor, hätte die Erinnerungen doch besser vor 2 Jahren hervorkramen sollen :(
73/2 de Peter, DL2FI
Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

2

Samstag, 3. März 2018, 07:42

Gute Besserung

Hallo Peter

Wünsche Dir, das Du bald wieder gesund wirst. Auch ich lese gern in alten Büchern.
Meist Radio Bastelbücher der 50-zier Jahre. Da war das Radio Basteln noch sehr in Mode.
Momentan lese ich "Grundriss der Funken-Telegraphie" aus dem Jahre 1924. Zur damaligen
Zeit musste man noch eine Prüfung machen um ein Radio mit Rückkopplung zu bedienen.
Ein schönes Buch mit vielen Bildern.

Viele Grüße

Alexander