Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 22. September 2017, 21:24

Ich war mal wieder draussen funken.

Moin,

vor mehr als einem Jahr starb einer meiner besten und engen Funkfreunde, mit dem ich in H23 zusammen die Afu-Laufbahn begonnen hatte. Rolf war in den Jahren immer mit Antennenbau und Outdoorbetrieb aller Art befasst. Nachdem wir uns ein wenig aus den Augen verloren hatten, besuchte ich ihn 2010. Danach kamen wiedre viele gemeinsame Aktionen und ein reger Austausch zustande. Aus seinem Nachlaß habe ich u.a. seinen Nachbau der bekantten Outback 2000 erhalten. Mit ihr hatte er aus dem Auto diverse schöne Funkverbindungen fahren können. Eine Kleinigkeit musste repariert werden, aber danach stand diese Antenne leider über ein Jahr ungenutzt im Shack.

Das wollte ich heute ändern und sie selbst erstmalig benutzen. Ich habe mir angewöhnt, erstmal Tests zu fahren, um die Einstellungen zu finden und zu dokumentieren. Das Wetter war gut, warm, windstill und kein starker Sonenschein und so fuhr ich auf eines meiner beiden Testfelder etwas ausserhalb des Ortes.

Mit meinem bewährten Sierra plus umfangreichem Zubehör wurde die Antenne mit Magnetfuß ins Auto verladen. In Ermangelung eines Antennenanalysers greife ich auf altbewährte Verfahren zurück, um Antennenresonazen zu finden: Grid-Dip-Meter plus Koppelspule am Antennenstecker. Der Leader Halbleiterdipper wurde von mir mal am Zähler etwas genauer kalibriert und somit kann ich draussen prima arbeiten. Zudem höre ich ja im RX, wo der Dipper schwingt.

Das alles hat ganz gut geklappt, alle Daten von 80-10m sind auf dem Papier gelandet und werden noch outdoortauglich gemacht. Natürlich wird per CQ-Schleife der Empfang bei RBN getestet. Ich war doch überrascht, dass ich zu recht früher Zeit mit 5 Watt und einer nicht gerade gewinnbringenden Antenne für 80m dort gehört worden bin. Nun denn. Bei den Conds hatte ich für 20m nicht viel erwartet, ging aber noch was. Die höheren Bänder ergaben kein Ergebnis. Habe auch nicht damit gerechnet.

Zwischendurch gabs eine kleine Überraschung auf 30m. Nicht mit einer Antwort rechnend hörte ich aus dem Lautsprecher ganz schwach einen Anruf. RST 219, qsb. Es war - das bekam ich beim Anruf gerade noch mit - eine EA6-Station. Auch mobil! Whow. Er sendete dann. Aber weitere Versuche der Callnachfrage etx. gingen im QSB unter. Ein komplettes qso wurde es nicht, aber immerhin.

Einfach mal 'rausfahren und funken. HF geht seine Wege, it works. Es waren ein paar schöne Stunden an der frischen Luft. Anbei ein paar Bilder.
»DF2OK« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20170922_Outbacker01mod.jpg
  • RBN 2017-09-22_Liste-DF2OK_m.jpg
  • RBN 2017-09-22-DF2OK_m.jpg
73 de Michael, DF2OK Webseite qrz.com YouTube Twitter Sei wachsam!
~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DF2OK« (23. September 2017, 14:35)


  • »DF5WW« ist männlich

Beiträge: 549

Hobbys: Amateurfunk, QRP, SDR, Angeln

  • Nachricht senden

2

Freitag, 22. September 2017, 22:12

Moin Micha,

ich finde solche Geschichten toll wie man denn zum AFu gekommen ist oder wie man sich auf das
berufen hat das einem letztendlich liegt, Ich war damals einige male beim Powertreffen in
Hengstenberg wo solche Leute anwesend waren wie DK7KO und DK4ZE. Alles erlauchte QRO
Mobilisten die auf 80m mobil DL weit zu hören waren.

Eim DK7KO ist leider schon seit 2010 SK aber ich möchte weder ihn noch einen "Falko" missen.
QRP hin oder QRO her ... solche Sachen machen AFu aus.

Pls see my Link on my qrz.com page ... Peter mit Ami in Gummibach ...

Gut, bissel übertrieben abba heftisch ..
73´s Jürgen , Red Pitaya SDR 5 wtts, 2 x 6,5 m indoor ... Member Log4OM Betatest Team

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »DF5WW« (22. September 2017, 22:49)


3

Samstag, 23. September 2017, 13:24

Moin Micha,

ich finde solche Geschichten toll wie man denn zum AFu gekommen ist oder wie man sich auf das
berufen hat das einem letztendlich liegt
Moin Jürgen,

hachja, mit mehr als 2/3 abgelaufener Lebenszeit incl. 42 Jahre Amateurfunk - und nicht nur das eine Haupthobby - da kommt viel an Geschichte und Geschichten zusammen. Ich könnte sehr sehr lange und viel Spannendes erzählen. ;) Als SWL und selbstgebautem Einkreisern ( siehe https://www.qrz.com/db/df2ok ) begleiteten mich von Anfang die Runde um Arno, DL9AH. Geprägt von den Inhaltsregelungen der damaligen Zeit. Aber trotzdem immer lustig und schön. Was ich heute oft hören muss - egal, gibt ja cw, hi. Der Ausbreitungsweg von hier in Richtung "Pott" ist auf 80m immer grandios gewesen. Habe Stunden gelauscht, wenn woanders nicht mehr so viel los war.

Oft wird zuviel Schwerpunkt auf den rein technischen Aspekt des Hobbies gelegt, gerade in DL. Ich habe mehrere QRP-Magazine im Abo. Dort erlebe ich das so nicht, da kommt mehr Mensch, mehr Emotion herüber. Für mich mit ein Grund, das sie noch existieren. Mal sehen, wann ich wieder mal WWFF, GMA oder gar COTA aktiviere. SOTA geht hier im Umfeld nicht mehr, der einzige Punkt - Wilseder Berg - ( https://www.youtube.com/watch?v=QqwBiKh_…2B5D6220A7A6E3B ) ist leider vor Kurzem aus der Wertung der Briten genommen worden. War denen wohl zu flach. Wie dem auch sei, Rolf war der erste Aktivator und ich der dritte. Und letzte. Glück gehabt. :thumbup:

Bis denn und viel Spaß draußen.
73 de Michael, DF2OK Webseite qrz.com YouTube Twitter Sei wachsam!
~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

4

Samstag, 23. September 2017, 13:42

Michael,
ich suche noch immer den Standort von dem Du aus diese Werte erzielen konntest!
Habe ich den überlesen? Gerne auch als GPS-Koordinaten.

Dank & Gruß - Raimund, DL1EGR

5

Samstag, 23. September 2017, 13:55

Michael,
ich suche noch immer den Standort von dem Du aus diese Werte erzielen konntest!
Habe ich den überlesen? Gerne auch als GPS-Koordinaten.
Moin Raimund,

gerne. Nach Klick auf den Link ( https://www.google.de/maps/@52.928052,10…=!3m1!1e3?dcr=0 ) ist der Punkt im Zentrum der Karte. Höhe über N.N. rund 48m. Freies Feld, keine Oberleitungen, nur eine hohe Eiche, die dort auch zu sehen ist (in den ich ggf. mal 'nen Draht reinwerfen könnte) flache Ackerbaulandschaft. Logisch, stelle mich ja nicht in den Wald oder ins Tal, wenn es nicht sein muss, hi. Grundwasser? Eher tief, also auch kein "Verstärker".
73 de Michael, DF2OK Webseite qrz.com YouTube Twitter Sei wachsam!
~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

6

Samstag, 23. September 2017, 14:11

Hi Michael,
bin erstaunt - JO31KJ - resp. 51.4017 - 6.8758 ist nicht so riesig weit weg. Und dennoch sind die Werte grundverschieden.
Dank & Gruß - Raimund, DL1EGR

7

Samstag, 23. September 2017, 14:16

Hi Michael,
- JO31KJ -
Moin Raimund,
ist das jetzt Deine KO? Ich stand im Quadranten von JO52GW. http://qthlocator.free.fr/index.php
Unten JO52GW eingeben, mit Doppelklick als Referenz setzen, neue KO eingeben und anzeigen lassen.
Entfernungsangaben zwischen den beiden KO:
Longitude : 10.55786 E (10° 33' 28'' E)
Latitude : 52.93209 N (52° 55' 56'' N)
QTH locator : JO52GW
Distance : 304 km (189 mi) from JO31KJ
Azimuth from JO31KJ : 54 Degrees
Azimuth to JO31KJ : 237 Degrees

Es gibt in dem von Dir genannten Bereich auch schöne freie Flächen.
Und sicher einen höheren Grundwasserspiegel, wenn ich mir das Umfeld betrachte.
Gerade für die tieferen Frequenzen nicht ganz unwichtig. Bis denn.
73 de Michael, DF2OK Webseite qrz.com YouTube Twitter Sei wachsam!
~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

  • »DL2YBF« ist männlich

Beiträge: 88

Hobbys: Musik, CW ( in QRP ) MTB-Fahren

  • Nachricht senden

8

Samstag, 23. September 2017, 15:52

hallo Michael,
ich will deine CW-Kenntnisse überhaupt nicht in Abrede stellen, aber könnter der Mobilist nicht auch F 6 LLE/m gewesen sein? Mau ist öfter auf 30 Mtr. /m QRV, hat aber auch oft HF in der Tastung, die dann einen recht "eckigen" Charme bekommt. Ich mußte schon mal sehr genau hinhören :-)
vy 72 de Wolfgang
DL2YBF

  • »DL2YBF« ist männlich

Beiträge: 88

Hobbys: Musik, CW ( in QRP ) MTB-Fahren

  • Nachricht senden

9

Samstag, 23. September 2017, 15:56

Moin Micha,

ich finde solche Geschichten toll wie man denn zum AFu gekommen ist oder wie man sich auf das
berufen hat das einem letztendlich liegt, Ich war damals einige male beim Powertreffen in
Hengstenberg wo solche Leute anwesend waren wie DK7KO und DK4ZE. Alles erlauchte QRO
Mobilisten die auf 80m mobil DL weit zu hören waren.

Eim DK7KO ist leider schon seit 2010 SK aber ich möchte weder ihn noch einen "Falko" missen.
QRP hin oder QRO her ... solche Sachen machen AFu aus.

Pls see my Link on my qrz.com page ... Peter mit Ami in Gummibach ...

Gut, bissel übertrieben abba heftisch ..



Dann müßten wir uns begegnet sein, ich war oft dort, auch /m. Hier mit dem orangenen PS-Boliden mit 40 PS und Gelsenkirchener direkt auf dem Dach, neben Axels Opel...
vy 72 de Wolfgang
»DL2YBF« hat folgendes Bild angehängt:
  • Scan 14.jpeg

10

Samstag, 23. September 2017, 16:15

hallo Michael,
(...) der Mobilist nicht auch F 6 LLE/m gewesen sein?
Hallo Wolfgang,

ich würde auf EA6 keinen Eid ablegen wollen. Da hängt auch nix von ab. ;) Wäre beides "ziemlich weit" nur so einem Stummel aufm Autodach, hi. F statt EA könnten bei Deiner Beschreibung der Tastung auch 'drin sein. Wenn ich den Rest des Suffix komplett hätte, wäre es einfacher. Obwohl F6LLE so gar nicht online präsent ist. Selten, sowas. Ich habe schon mal auf eQSL.cc in mein Eingangspostfach geschaut, aber da ist noch nichts drin. Mal sehen, ob und wenn ja, was kommt. Sofern er mein Call richtig hat.
73 de Michael, DF2OK Webseite qrz.com YouTube Twitter Sei wachsam!
~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

  • »dl3naa« ist männlich

Beiträge: 177

Hobbys: Outdoorfunk (besonders Fahrradmobil), CW, Conteste, QRP-DXCC

  • Nachricht senden

11

Samstag, 23. September 2017, 19:27

EA1FL/m ist auch recht aktiv auf 30 Meter.

73!
Peter DL3NAA
DL3NAA
Name: Peter
QTH: Kehl (JN38VN)
DOK B14, HSC 1023, VHSC 186
QRP von 40 Meter bis 15 Meter CW