Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 18:37

KX2 Ah-Zaehler zeigt nach Selbstabschaltung geringere Anzeige

Hallo KX2 Freunde,
mir ist so nebenbei nun mehrmals aufgefallen dass - wenn sich mein KX2 bei 7,5 V selbst abschaltet (ich hatte die betriebsdauer verschiedener Akkus getestet) -
dann beim erneuten Einschalten eineabweichende - geringere Anzeige erscheint. Hatte ich bspw. zwischendurch mal drauf geschaut und sagen wir 1680mAh abgelesen,
dann war nach stundenlangem weiteren Betrieb das Geraet ausgegangen und zeigte nach dem Einschalten 13xx mAh an.

Wenn ich es richtig deute habe ich folgende SW-version: uC 02.66 unter FW REVS und Ser.-Nr. ist 00717

Uebrigens hoere ich inzwischen lieber mit dem KX2 als mit dem IC7300 - Der KX2 ist das erste Geraet dass ich kennengelernt habe bei dem man die NR auf "volle Pulle" (10) stellen kann und die SSB Signale immer noch gut verstaendlich sind. Beim IC7300 mag ich nicht mehr als 5 oder max. 6 waehlen, danach machts SSB-Hoeren keinen Spass mehr. Die NR am KX2 ist fast ein SQL - Ersatz. Dennoch wuerde ich mir mal bei einem SW-update einen SQL wuenschen und dass man durch einfachen Tastendruck zwischen USB/LSB oder CW/REV wechseln kann ohne ins Menue zu muessen.
73
Juergen
nnnn

2

Freitag, 21. Oktober 2016, 00:27

Wenn der KX2 nicht ordnungsgemäss ausgeschaltet/"heruntergefahren" wird, werden die Werte nicht gespeichert. Also weder die zuletzt eingestellte Frequenz noch die mAh Zählerwerte sind gespeichert und somit werden beim erneuten Einschalten nicht die aktuellen Werte angezeigt. Ordentlich ausschalten geht mit den beiden Tasten, aber nicht mit der Unterbrechung der Stromzufuhr, was offenbar auch passiert, wenn die Schwellspannung erreicht wird.

73, Peter - HB9PJT