Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 21. August 2015, 19:04

Amateurfunk 1955 - prof. gemachter Film

Schaut mal hier
73/2 de Peter, DL2FI
Don´t follow the path. Make one! (Helena Martins, Fotografin, die im Erwachsenenalter ihr Gehör verlor)

  • »OE1SRC« ist männlich

Beiträge: 241

Über mich: aka DD5TT

Hobbys: Motorrad, Amateurfunk (war klar oder?), Physik, DoItYourself

  • Nachricht senden

2

Freitag, 21. August 2015, 20:15

Ja sehr schöner Film. Wenn ich mich nicht täusche ist selbiger auch auf youtube, und dort auch seit geraumer zeit in meinen Favoriten. :)

  • »DF5WW« ist männlich

Beiträge: 552

Hobbys: Amateurfunk, QRP, SDR, Angeln

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 23. August 2015, 10:04

Ich bin bei Facebook aber auch hier geht der Link nicht .... "Something went wrong" kommt da nur ;(
73´s Jürgen , Red Pitaya SDR 5 wtts, 2 x 6,5 m indoor ... Member Log4OM Betatest Team

  • »DL3PB« ist männlich

Beiträge: 236

Hobbys: ausschließlich QRP(p)/Selbstbau - minimalistische Radios & milliwatting

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 23. August 2015, 10:33

Aber wenn es der Film ist, der mit dem QSO eines Deutschen im Shack mit einer Französin am Anfag ist, wo jemand ins Shack kommt, dann ist das ein Super Film. Ein Klassiker, der in der Tat auch auf YouTube zu finden ist.


Eine Suche bei YouTube mit " amateurfunk 1955" findet dies -
hier taucht am Anfang auch die von Michael erwähnte französische YL auf.
Peter/DL3PB

  • »OE1SRC« ist männlich

Beiträge: 241

Über mich: aka DD5TT

Hobbys: Motorrad, Amateurfunk (war klar oder?), Physik, DoItYourself

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 23. August 2015, 11:27

Apropos YL folgende Szene ist mir besonders im Gedächtnis geblieben:

Irgendwo in der Mitte empfängt die Funkmateurin DL1SD einen Notruf und wie selbstverstänlich muss ihr Männlicher Lebenspartner, der natürlich der First Operator der Station ist, zu Hilfe eilen um den Empfänger besser auf die Station einzustellen! Es währe ja ein Unding zu erwarten das sie, als Frau, sowas selbständig kann.

grüße
Hans