Sie sind nicht angemeldet.

21

Montag, 11. September 2017, 08:31

Hallo Tom,

OSHPark macht das ganze im Pool verfahren, genauso wie Beta Layout auch. Das bedeutet, es dauert schon wie bei Beta Layout oder ähnlichen Versionen genauso lang. Allerdings ist Amerika nunmal leider ein Entwicklungsland, was den Postversand angeht. Daher kommt das Delay.

22

Montag, 11. September 2017, 16:29

gibt es in DL wirklich keine Firma die PCB's (Leiterplatten) zu günstigen (!) Konditionen bei guter (!) Qualität herstellt?
Ich lese in anderen Beiträgen 36h Lieferzeit...
Schwer vorstellbar bei 1 Stück Platine mit ca. 8x8cm... vlt. doppelseitig und durchkontaktiert.
Nur wie sind die Preise? .. und nach oben ist alles drin...

23

Montag, 11. September 2017, 16:41

gibt es in DL wirklich keine Firma die PCB's (Leiterplatten) zu günstigen (!) Konditionen bei guter (!) Qualität herstellt?

Definiere mal, was du unter "günstig" und "guter Qualität" verstehst?
Und spezifiziere auch dabei was im "günstigen" Preise enthalten sein soll: Doppelseitig? Durchkontaktiert? Lötstopmaske beidseitig? Bestückungsdruck beidseitig? Heißverzinnt?

Betrachtet man einmal die zahlreichen Fertigungs-Schritte im Zuge der Herstellung einer Leiterplatte in industrieller Qualität, fallen zuerst einmal Grund- und Einrichtungskosten auf, die natürlich auf die Stückzahl umgelegt werden. Aus diesem Grunde haben Kleinstückzahlen immer einen hohen Preis, zumal in Deutschland die Lohnzeitkosten hoch sind. Eine einzelne Leiterplatte zu produzieren erzeugt bei einem gewerblichen Hersteller nicht viel weniger Aufwand als die Herstellung von 100 Stk. Mit zunehmender Stückzahl wird der Umlage-Anteil der Einrichtungskosten minimal. Bei größeren Stückzahlen sind daher auch in Deutschland hergestellte Leiterplatten zu "günstigen" Konditionen erhältlich. Einzelstücke sicher nicht.

73
Günter

24

Montag, 11. September 2017, 16:52

Danke, ich mache eine eigene Recherche.

25

Montag, 11. September 2017, 16:53

Großartig,
lass uns bitte die Ergebnisse deiner Recherche wissen.

73
Günter

26

Montag, 11. September 2017, 17:20

gibt es in DL wirklich keine Firma die PCB's (Leiterplatten) zu günstigen (!) Konditionen bei guter (!) Qualität herstellt? Ich lese in anderen Beiträgen 36h Lieferzeit... Schwer vorstellbar bei 1 Stück Platine mit ca. 8x8cm... vlt. doppelseitig und durchkontaktiert. Nur wie sind die Preise? .. und nach oben ist alles drin...
Unsere Leiterplatten werden alle bei Eurocircuits gefertigt. Der Sitz der Firma ist in DL, Fertigung erfolgt in DL, ON und HA, je nach freier Kapazität. Du kannst deine Platinendaten (Größe, Anzahl, Ein oder Doppelseitig oder Mehrlayer usw) direkt über den Browser eingeben und bekommst sofort den Preis berechnet. Ab 7 Tage LZ bleibt meist der Preis gleich. Die ganze Diskussion erinnert mich fatal an die Nachwendezeit. Die Mitarbeiter der Kühlschrankfabrik wollten partout keine im Osten gefertigten Schuhe mehr kaufen, die Mitarbeiter der Schuhfabrik wollten partout keine im Osten gefertigten Kühlschränke mehr kaufen. Es hat nicht lange gedauert und sowohl die Kühlschrankfabrik als auch die Schuhfabrik waren pleite (lässt sich beliebig erweitern).
73/2 de Peter, DL2FI
Don´t follow the path. Make one! (Helena Martins, Fotografin, die im Erwachsenenalter ihr Gehör verlor)

  • »DH4YM« ist männlich

Beiträge: 38

Über mich: Funk-Pate
DL-QRP-AG #2944

Hobbys: QRP, KW, VHF, 50 MHz, HF-Technik, Platinenherstellung

  • Nachricht senden

27

Montag, 11. September 2017, 21:09

Hallo Raimund,

Günter hat sehr treffend die wichtigsten Rahmenbedingungen genannt. Im europäischen Raum, insbesondere aber in Deutschland, bekommst du die "günstigen" Preise pro Einzelstück nur über die Stückzahlen hin. Die Einzelplatine in Deutschland ist und bleibt verhältnismäßig teuer, wenn sie in Industriequalität hergestellt wird.
vy 73 de Dirk, DH4YM

28

Dienstag, 12. September 2017, 00:25

Moin,
OSHPark macht das ganze im Pool verfahren, genauso wie Beta Layout auch. Das bedeutet, es dauert schon wie bei Beta Layout oder ähnlichen Versionen genauso lang. Allerdings ist Amerika nunmal leider ein Entwicklungsland, was den Postversand angeht. Daher kommt das Delay.
Ich bezog mich darauf, dass die Lieferzeit der Leiterplatte 10 Tage betraegt und die Bauteile gemeinsam mit der Leiterplatte eintreffen, wenn gleichzeitig bestellt. Vielleicht habe ich das aber auch falsch verstanden.

Ich bestelle Bauteile in den USA, bei Digikey und Mouser, Lieferzeit max. 36h, ausser es liegt ein Wochenende dazwischen. Wenn ich Mittwoch Abend bestelle, habe ich sicher die Teile am Freitag im Haus. So ein Entwicklungsland sind die dann doch nicht ;-)

73, Tom
DARC OV I18 |DL-QRP-AG #1186|G-QRP #14624|FISTS #15933|SKCC #13896|ARRL https://twitter.com/DL7BJ

29

Dienstag, 19. September 2017, 19:38

Verzögerung

Moin,
OSHPark macht das ganze im Pool verfahren, genauso wie Beta Layout auch. Das bedeutet, es dauert schon wie bei Beta Layout oder ähnlichen Versionen genauso lang. Allerdings ist Amerika nunmal leider ein Entwicklungsland, was den Postversand angeht. Daher kommt das Delay.
Ich bezog mich darauf, dass die Lieferzeit der Leiterplatte 10 Tage betraegt und die Bauteile gemeinsam mit der Leiterplatte eintreffen, wenn gleichzeitig bestellt. Vielleicht habe ich das aber auch falsch verstanden.

Ich bestelle Bauteile in den USA, bei Digikey und Mouser, Lieferzeit max. 36h, ausser es liegt ein Wochenende dazwischen. Wenn ich Mittwoch Abend bestelle, habe ich sicher die Teile am Freitag im Haus. So ein Entwicklungsland sind die dann doch nicht ;-)

73, Tom


Ich wollte eigentlich sagen, dass die Lieferzeit bei OSH Park in der Praxis eigentlich kein Problem ist, weil man in der Zwischenzeit noch die Teile bestellen und Software entwickeln kann. Wenn ich mir überlege, dass DREI Exemplare meines TinySWR mit vergoldeten Pads, Lötlack und Silkscreen und Versand keine 3 EUR kosten, lasse ich die Ätzkuvette gleich aus.

https://github.com/mfhepp/tinyswr
https://oshpark.com/shared_projects/kZaRTLlD

Außerdem schaffen sie 6 mil Traces und Tented Vias zuverlässig. Herz, was willst Du mehr ;-)

Okay, man kann nicht in einem Wochenende von der Idee zum Prototyp kommen. Aber mit ein wenig Planung klappt das wunderbar. Bei mir stapeln sich eher immer mehr bestückungsfertige Prototypen als dass ich auf die Boards warte ;-)

Für einen industriellen Entwickler, der sich iterativ vom Prototypen zum EMV-optimieren Enddesign bewegt, sind zwei Wochen zwischen den Designs natürlich eventuell blöd.

73 de Martin, DK3IT

30

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 17:37

by the way:
Wir haben für ein Projekt bei JLCPCB rund 50 Platinen (Ø60mm) für insgesamt 25$ bestellt. Für einen Aufschlag von 25$ waren die Platinen auch innerhalb von 5 Werktagen bei uns in Deutschland.

Qualitativ für den Bastler vollkommen ausreichend.

73, Janek
»janek« hat folgendes Bild angehängt:
  • dra.jpg
|„Da Pinguine nicht fliegen können, können sie auch nicht abstürzen“| andromeda.scatterpoint.de