Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 3. Oktober 2017, 12:33

Suche ein Switched Capacitor Audio Filter (SCAF)

Ich suche ein Switched Capacitor Audio Filter, z.B. ein "SCAF-1" von Idiompress (USA).
Noch lieber würde ich z.B. ein "Smart Filter" des US-Herstellers MSC finden, denn dieses lässt

sich in der oberen und unteren Grenzfrequenz bzw. in der Bandbreite und Mittenfrequenz
getrennt einstellen.

Vielleicht hat jemand soetwas ungenutzt herumstehen und würde es verkaufen. Es müssen
nicht genau die genannten Filter sein, aber etwas Vergleichbares sollte es sein.
Auf jeden Fall suche ich KEIN digitales Filter mit einem DSP!

73 de Andy DH5AK
»DH5AK« hat folgende Bilder angehängt:
  • MSC Smart Filter.jpg
  • new-scaf-1-300x194.png

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »DH5AK« (3. Oktober 2017, 13:20)


  • »DH4YM« ist männlich

Beiträge: 40

Über mich: Funk-Pate
DL-QRP-AG #2944

Hobbys: QRP, KW, VHF, 50 MHz, HF-Technik, Platinenherstellung

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Oktober 2017, 21:55

Selbstbau?

Hallo Andy,

darf es auch Selbstbau sein? Ich hatte vor einem knappen Jahr zusammen mit DE3QRV den NESCAF V2.0 aufgebaut. Die Platine orientiert sich am original Entwurf des QRP-Club New England. Bis vor kurzem wurde die Platine bzw. der Bausatz nicht mehr angeboten. Nun scheint der Bausatz wieder verfügbar zu sein. Anbei mal ein Bild (Dank an DE3QRV).
»DH4YM« hat folgendes Bild angehängt:
  • NESCAF-2.0.JPG
vy 73 de Dirk, DH4YM

3

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 20:42

Hallo Dirk,

herzlichen Dank für Deine Info.

Ja, im Prinzip wäre auch ein Eigenbau möglich, wenn in meinen Augen auch das MSC-Filter wegen der freundlichen
Benutzeroberfläche viel schöner wäre - heißt es nicht: Das Auge isst funkt mit?

Im Prinzip habe ich ein solches Filter gerade bekommen, nur etwa mit dem zehnfachen Volumen, ein echter Klotz.
Trotzdem, das Teil ist fast wie das MSC-Filter, ein siebenpoliges (sechs Nullstellen) Hochpass /Tiefpass mit weitgehend
frei einstellbaren Frequenzgrenzen und einer dem MSC-Filter vergleichebaren Anzeige mit LED-Zeilen. Was absolut irre
ist, auch bei minimaler Bandbreite ist absolut kein Klingeln zu hören, auch keine Artefakte wie bei vielen DSPs. Auch
bei diesem "Klotz" bin ich begeistert. Ich werde es vermutlich so lange behalten, bis ich etwas Vergleichbares in einer
Ausführung finde, die in ihrer Größe eher zu meinen kleinen QRP-Geräten passt oder bis es mir gelingt, solch ein Filter
von MSC zu "erhaschen".

Vielleicht baue ich das Riesenfilter in "ganz winzig" nach. Es handelt sich um zwei ICs von Reticon (RF5609 und RF5611),
muss mal schauen, woher ich Datenblätter, Applikationen und ICs bekomme. Möglicherweise gibt es auch schon modernere
ICs oder solche, die man leichter kaufen kann. Man kann einzelne SCAF-ICs gut kaskadieren und dann mit demselben Clock-
Generator ansteuern.

Ob das NESCAF vergleichbar ist mit den Reticon-ICs, muss ich noch mal herausbekommen. Für das NESCAF benutzen die
ein MF-10 oder vergleichbare ICs. Ich muss mich damit näher befassen.

73 de Andy DH5AK