Sie sind nicht angemeldet.

101

Gestern, 13:02

Moin,

Zitat

Die originale DOCX möchte ich nicht veröffentlichen, auch weil spezielle Schriften verwendet wurden, ohne deren Vorhandensein auf dem eigenen PC das wenig Erfolg bringt. Für genau diese Fälle wurde ja PDF geschaffen.
Es gibt Tools, die aus der PDF ein Word Dokument bauen:
https://smart-soft.net/products/smart-pd…f-converter.htm (liefert uebrigens wirklich brauchbare Ergebnisse)

Der LCD Font ist bei Google verfuegbar, der HD44780 Font ist auch frei im Netz zu finden.

Zitat


@Tom:
Danke für deine drastische "Wertschätzung". Es wird immer andere/bessere Methoden geben. Aber wenn sich schon jemand die nicht unerhebliche Mühe gemacht hat, ohne dafür Lohn zu erhoffen, dann kann man auch mal die Klappe halten statt den Schulmeister rauszuhängen. Es geht hier um die Übersetzung einer vorhandenen engl. DOCX von Hans Summers, nicht um das Neukreieren. (Das musste mal raus, nix für ungut...)
Das ging nun ueberhaupt nicht gegen Dich!

Dazu kommt, dass es diese nicht nur aus meiner Sicht bessere Methode laenger gibt, als Word oder MS-DOS und alle Nachfolger. Es gibt auch massenhaft Tools, die z.B. bei jedem Linux/FreeBSD/OpenBSD dabei sind, mindestens fuer Mac OS/OS X einfach verfuegbar sind und zum Teil mittlerweile auch fuer Windows zur Verfuegung stehen, mit denen sich PDF Files bearbeiten lassen, von der Umwandlung in Text bis zum automatisierten Export aller Fotos und Grafiken.

Zum Beispiel erzeugt diese einfache Zeile

pdfjam --twoside --scale 0.85 --offset '2.0cm 0.5cm' QCX_Uebersetzung_komplett1.pdf --outfile QCX_Uebersetzung_zweiseitig.pdf

aus dem PDF ein neues PDF fuer den doppelseitigen Druck mit 2cm Randbreite, selbstverstaendlich ist der Rand immer auf der richtigen Seite. Was das Tool nicht kann, die Seitenzahlen auf die richtige Seite verschieben.

Entsprechend macht dies:

pdfjam --no-twoside --scale 0.85 --offset '2.0cm 0.5cm' QCX_Uebersetzung_komplett1.pdf --outfile QCX_Uebersetzung_einseitig.pdf

ein PDF fuer den einseitigen Druck mit 2cm Randbreite.

Das ist eine Sache von wenigen Sekunden. Ich mache mittlerweile alles mit LaTeX und den PDF Tools, vom einfachen Brief bis zur Softwaredokumentation. Selbst fuer Vortraege erstelle ich die Praesentation mit LaTeX - hier mal Beispiele dazu.

https://www.darc.de/fileadmin/filemounts…amateurfunk.pdf
https://www.darc.de/fileadmin/filemounts…nux-vortrag.pdf
https://github.com/DL7BJ/CW-Refcard/raw/…/cw-refcard.pdf

TeX bzw. LaTeX ist das Tool, mit dem die meisten technischen Buecher gesetzt werden, nicht ohne Grund, wenn man sich die Formeln und Einheiten in solchen Werken im Vergleich zu Textverarbeitungen anschaut - zum Beispiel im Standardwerk Halbleiter-Schaltungstechnik von Tietze/Schenk.

Manche machen sich das Leben halt schwer, ich wuerde nie wieder mit einer Textverarbeitung arbeiten wollen - nix fuer ungut ;)

Hier noch die Links fuer die mit pdfjam geaenderten Dokumente Deiner Arbeit, die ich nicht im geringsten abwerten wollte:

https://isnix.de/files/public/QRP-Forum/…g_einseitig.pdf

https://isnix.de/files/public/QRP-Forum/…_zweiseitig.pdf


73, Tom
DARC OV I18 |DL-QRP-AG #1186|G-QRP #14624|FISTS #15933|SKCC #13896|ARRL https://twitter.com/DL7BJ

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher