Sie sind nicht angemeldet.

21

Sonntag, 10. September 2017, 12:50

Integer

Man könnte sie auch als integer werte ablegen, da entfaellt die bitschubserei und ist ein paar usec schneller.aber man ist ja nicht auf der flucht.
73 de addi

Ja, so wollte ich das auch machen, also die Linearisierungskomponente rechnen 10-Bit-Integer in 10-Bit-Integer um. Das geht dann mit einer einfachen Tabelle. Die Bitschubserei dient nur dazu, für 10-Bit-Werte nur 12 Bit zu verwenden (1 1/2 Byte), statt 16-Bit. Wobei das auch passen sollte, dann benötigt man halt 2048 Byte für die Tabelle.

Martin

22

Sonntag, 10. September 2017, 13:01

Hallo Martin,

ich war in meinem Kopf schon weiter, und hatte die Tabelle mit 32Bit als vorab berechnet Leistung im Hinterkopf.
Dann könnte man auch die Eingangs- und die reflektierte Leistung gleich mit ausgeben.

https://www.rohde-schwarz.com/de/applika…6280-15802.html
73 de Uwe
DC5PI

23

Dienstag, 12. September 2017, 14:43

Danke!

Danke an alle Beiträge! Ich habe jetzt erstmal damit zu tun, das umzusetzen ;-)
Melde mich mit Ergebnisse, aber das wird etwas dauern.

Martin

24

Dienstag, 12. September 2017, 16:24

Uwe,
soweit ich weiss hast Du doch schon mal dieses Thema komplett bearbeitet?

  • »DF7DJ« ist männlich

Beiträge: 256

Hobbys: Selbstbau von allem was funkt...

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 12. September 2017, 18:18

Hallo Martin,

vielleicht auch noch mal das Messgerät vom OH2NLT anschauen.

Ich habe es seit einigen Jahren in Betrieb und verwende es bei Leistungen weit unter einem Watt.

http://www.kolumbus.fi/~ks9292/Swrmeter/swrmeter.htm

73 Herbert, DF7DJ

26

Dienstag, 12. September 2017, 19:02

Uwe,
soweit ich weiss hast Du doch schon mal dieses Thema komplett bearbeitet?

Ja Raimund da war mal was,
sollte hier teilweise zu finden sein.

Ein Abfallprodukt:
# http://www.qrpforum.de/index.php?page=Thread&threadID=9571
Läuft heute einer anderen AVR Baugruppe mit LCD.

Aus einer Idee wurde das VSWR Meter mit zwei AD8307 als Messgerät mit breitband Richtkoppler geboren:
# http://www.qrpforum.de/index.php?page=Th…76263#post76263

Letztes Jahr noch eine AVR FA-NWT Clone:
# HF Generator: ein AD9851 entwickelt von Andreas, DL4JAL
# Filterbaugruppe und AD8000 Verstärkerstufe
# zwei externen AD8307 breitband HF-Messköpfen mit AVR µC und 2,56V Referenzspannung.
Dies verdoppelt die Messauflösung.
# ein getrenntes Netzteil für den digital und analog Zweig

Jetzt wird es den FA-NWT 2 beim Funkamateur geben und somit ist das Projekt nicht mehr rentabel für den Nachbau.

Ich denke dass ich schon zu viel geschrieben habe...
Es geht ja hier um Martins Fragestellungen, da kann ich gerne meine Idee einfließen lassen.
73 de Uwe
DC5PI

27

Dienstag, 12. September 2017, 19:15

Hallo Martin,

ich hatte auch mal einige (viele) Dioden exemplarisch mit dem Kennlinienschreiben von Andreas, DL4JAL gemessen.

Siehe bitte die Bilder im Anhang, so kann man einen Eindruck der unterschiedlichen Eigenschaften erhalten.
»DC5PI« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1N60.png
  • 1N5711.png
  • AA119.png
  • BAT43.png
  • BAT85.png
73 de Uwe
DC5PI