Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 25. August 2017, 17:50

Bezugsquelle für ca. 3m lange Teleskopantenne?

Hallo,

ich werde versuchen, mir eine ähnliche Antenne wie Buddistick zu bauen, das einzige was ich nicht finden kann ist der Teleskopstab, ca 3m lang...
Hat jemand eine Idee, wo ich sowas finden kann?

73 Conrad

2

Freitag, 25. August 2017, 19:30

Im Zubehör zur SEG15D ist ein Teleskop 2,5m enthalten.
Fraglich nur, wer so etwas hergibt...

72, Tom 4 . .-
Das schöne an einheitlichen Standards ist, daß man so viele verschiedene zur Auswahl hat.

3

Freitag, 25. August 2017, 19:31

Teleskopantenne

gibt es in 5m Länge von MFJ z.b. bei Wimo und Difona haben auch noch andere Längen. Type ist MFJ-1979 Material ist Edelstahl. Ausserdem noch in 3m Länge MFJ-1954, in 3.6m Länge MFJ-1977
Uwe DJ9XG

  • »DF5WW« ist männlich

Beiträge: 552

Hobbys: Amateurfunk, QRP, SDR, Angeln

  • Nachricht senden

4

Freitag, 25. August 2017, 20:07

Bzgl. der Teleskope von MFJ evtl. auch mal hier lesen: http://forum.db3om.de/ftopic26434.html ...
Der Thread ist gerade frisch und da geht es wohl um mechanische Probleme mit der Arretierung. Dürfte zwar
generell ein Problem mit Teleskopantennen sein die häufig genutzt werden aber als Info sicher nicht verkehrt.

;) ;)
73´s Jürgen , Red Pitaya SDR 5 wtts, 2 x 6,5 m indoor ... Member Log4OM Betatest Team

5

Freitag, 25. August 2017, 20:19

Hallo Conrad und Mitleser,
ich habe auch schon die 3m lange MFJ-Teleskopantenne probiert, ich muss sagen , die ist sehr instabil, evtll. gehen die Elemente auseinader und man bekommt sie nicht wieder zusammen.

Ich benutze mit guter Erfahrung eine Faltantenne AT-271/ PrC77; die ist 2,8m lang und ersetzt bei mir das Oberteil der MP-1 ( hat auch das passende 3/8 Zoll Gewinde). Gekauft bei [url]www.reforger.de[/url]
72
Heribert
DK2JK

6

Freitag, 25. August 2017, 22:01

Vielleicht 3 1m lange messingrohre mit unterschiedlichen durchmessern?
Addi

  • »DH4YM« ist männlich

Beiträge: 40

Über mich: Funk-Pate
DL-QRP-AG #2944

Hobbys: QRP, KW, VHF, 50 MHz, HF-Technik, Platinenherstellung

  • Nachricht senden

7

Samstag, 26. August 2017, 14:29

Ich benutze mit guter Erfahrung eine Faltantenne AT-271/ PrC77; die ist 2,8m lang
Hallo Conrad,

ich möchte die Bewertung von OM Heribert gerne stützen. Ich habe ebenfalls diese Antenne. Bitte dazu auch mal unter AT-271 UND SEM35 schauen. Dann erhältst du eine höhere Trefferquote, z.B. hier http://www.rainer-foertig.de/Funk.htm
»DH4YM« hat folgendes Bild angehängt:
  • DH4YM-AT-271.jpg
vy 73 de Dirk, DH4YM

8

Samstag, 26. August 2017, 15:04

Hallo,

was mir gerade noch einfällt: eine (GFK) Angel nehmen und innen die Antennenlitze verlegen.
73 de Uwe
DC5PI

  • »DC3AFA« ist männlich

Beiträge: 577

Hobbys: QRP, Manpack Radios, SSB, Netbooks, Mac OS X

  • Nachricht senden

9

Samstag, 26. August 2017, 18:44

Ich benutze mit guter Erfahrung eine Faltantenne AT-271/ PrC77; die ist 2,8m lang
Hallo Conrad,

ich möchte die Bewertung von OM Heribert gerne stützen. Ich habe ebenfalls diese Antenne. Bitte dazu auch mal unter AT-271 UND SEM35 schauen. Dann erhältst du eine höhere Trefferquote, z.B. hier http://www.rainer-foertig.de/Funk.htm


Die Antenne für die SEM 35 Geräte hat gegenüber der PRC Ausführung auch noch den Vorteil,
daß sie bei gleicher Gesamtlänge einen Stab mehr besitzt und damit das Packmaß kleiner ist.
vy 73 de Andreas, DC3AFA