Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 16. Juli 2017, 15:50

16.07 / 13:50 Bedingungen sind gut ...

---
Cela est bien dit, mais il faut cultiver notre jardin.

Hajo's Kontrapunkte

2

Sonntag, 16. Juli 2017, 19:56

Hallo,

es hat sich wieder beruhigt und es scheint ein teilweise lokales Phaenomen gewesen zu sein, obwohl die Stationen nur ca. 300 km von einander entfernt liegen. Zusaezlich gab es auf der Sonne/Erde einige Stoerungen.

Power und Reichweite:

Und wieder habe ich dieses seltsame Verhalten bemerkt: Da auf dem Band keine Station hoerbar war, habe ich mit 5 Watt CQ gerufen und bekam von einer Station ueber RBN einen Report von 20 dB (so hoch wie selten.) Ich wollte dann angeben und habe auf 10 Watt und 15 Watt erhoeht ... und bekam keine Reporte mehr. Erst als ich wieder auf 5 Watt gedrosselt habe, gab es wieder einen Report. Ich verstehe es nicht ... oder vielleicht hat die Ionosphaere mir den zarten Hinweis geben wollen, dass ich bei den 5 Watt bleiben soll.

73 de Hajo
»dl1sdz« hat folgende Bilder angehängt:
  • DB049_foF2.png
  • JR055_foF2.png
  • conds.jpg
---
Cela est bien dit, mais il faut cultiver notre jardin.

Hajo's Kontrapunkte

  • »dl3naa« ist männlich

Beiträge: 177

Hobbys: Outdoorfunk (besonders Fahrradmobil), CW, Conteste, QRP-DXCC

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 16. Juli 2017, 21:03

Hallo Hajo! Habe gerade mal Deine RBN-Berichte angeschaut: Du hast 3 Berichte von OH6BG, bei denen man sieht, dass Deine Outputerhöhung durchaus den normalen Effekt hatte, nämlich +3 und +2 db. Spannend, dass Dich "nur" OH6BG gemeldet hat, was doch für sehr selektive Ausbreitung spricht. Ich fand die Bedingungen heute eher "mau" und habe es auf k=5 geschoben (war bis 18 UTC sogar K=6). Schönen Abend nach Tübingen! Peter
DL3NAA
Name: Peter
QTH: Kehl (JN38VN)
DOK B14, HSC 1023, VHSC 186
QRP von 40 Meter bis 15 Meter CW

4

Sonntag, 16. Juli 2017, 21:16

Hallo Peter,

mache ich nicht gerne, aber leider muss ich Dir an einem Punkt widersprechen:

13.46-48 habe ich mit 5 Watt gefunkt.
13.49-53 auf verschiedenen Frequenzen in der Naehe mit 10 und 15 Watt - keine Reporte
13:54 wieder mit 5 Watt incl. Report.

(Natuerlich hat niemand geantwortet... hatte ich auch nicht erwartet.)

Dass es nur eine Station war und auch keine aus dem Osten ist schon seltsam.
Ich hatte dies schon ein paar Mal beobachtet, aber die Gemeinde meinte, dass das nicht sein kann, weill es nicht sein darf.

Dem musste ich in Stellvertretung (DL3NAA) jetzt doch noch einmal wiedersprechen.

Noch ein schoenes Restwochenende

73 de Hajo
»dl1sdz« hat folgendes Bild angehängt:
  • rbn.jpg
---
Cela est bien dit, mais il faut cultiver notre jardin.

Hajo's Kontrapunkte

  • »dl3naa« ist männlich

Beiträge: 177

Hobbys: Outdoorfunk (besonders Fahrradmobil), CW, Conteste, QRP-DXCC

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 16. Juli 2017, 21:38

Danke für die Richtigstellung Hajo!
DL3NAA
Name: Peter
QTH: Kehl (JN38VN)
DOK B14, HSC 1023, VHSC 186
QRP von 40 Meter bis 15 Meter CW

  • »dl3naa« ist männlich

Beiträge: 177

Hobbys: Outdoorfunk (besonders Fahrradmobil), CW, Conteste, QRP-DXCC

  • Nachricht senden

6

Montag, 17. Juli 2017, 10:47

Zur Ergänzung, Hajo: Das kam gerade per Mail:

SUBJ: SWS DAILY EUROPEAN HF PROPAGATION REPORT
ISSUED AT 17/0630Z JUL 2017 BY Space Weather Services
FROM THE AUSTRALIAN SPACE FORECAST CENTRE
EUROPEAN REGION SUMMARY AND FORECAST
MUF SUMMARY/FORECAST INFORMATION IN THIS REPORT IS AUTOMATICALLY
GENERATED FROM REGIONAL IONOSPHERIC DATA

1. SUMMARY FOR 16 07 17
Flares: none.
A strong shock was observed in the solar wind at 0515UT on 16 Jul.
A weak (34nT) impulse was observed in the SWS magnetometer data at
0601UT on 16 Jul.
PCA Event : Began at 1940UT 14/07, Ended at 1105UT 15/07


Observed T index: 28

Observed European Region MUFS:
Enhanced by 25% during local day. Near predicted monthly values
during local night.

2. FORECAST FOR 17 07 2017

Forecast T index: -15
Forecast European Region MUFS:
Initially today: Depressed by 20%.
Rest of day: Depressed 15%/near predicted monthly values
COMMENT:Degraded HF conditions expected due to geomagnetic activity.

3. 7 DAY AVERAGE T INDEX AND FORECAST MONTHLY T INDEX

Average European T index over last 7 days: 0
SWS monthly forcast T index for JUL 2017: 8



Space Weather Services email: asfc@bom.gov.au
Bureau of Meteorology
PO Box 1386 WWW: http://www.sws.bom.gov.au
Haymarket NSW 1240 AUSTRALIA FTP: ftp://ftp-out.sws.bom.gov.au
tel: +61 2 9213 8010 fax: +61 2 9213 8060

Die Bedingungen scheinen also gestern bisschen verrückt gespielt zu haben und gestern Abend ging fast nichts auf 30 und 20 Meter.

73!
Peter DL3NAA
DL3NAA
Name: Peter
QTH: Kehl (JN38VN)
DOK B14, HSC 1023, VHSC 186
QRP von 40 Meter bis 15 Meter CW