Sie sind nicht angemeldet.

41

Montag, 7. Juni 2010, 23:05

Stand der Dinge

Das letzte Posting ist schon wieder 6 lange Wochen alt. Fehlt noch was an Übersetzungen? Wo muß noch geholfen werden damit das Projekt zum guten Ende kommt?

73 de uwe df7bl
Uwe df7bl

Wenn Du meinst etwas geht nicht, dann störe nicht die, die es gerade machen.

42

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 21:29

aktuell Blitzschutz

Hallo Freunde,

in einem anderen Threat läuft gerade das Thema Blitzschutz. In einem Kapitel des Buchprojektes geht es auch zum kleinen Teil darum. Harris beleuchtet es von verschiedenen Seiten und sieht es sehr differenziert. Herrlich wenn er dann mit den Worten schließt: " der Baum hat einfach Pech gehabt".

...und so stellt sich mir wieder die Frage, was fehlt noch wo kann man dem Projekt weiterhelfen? Damit alle möglichst bald das schöne launige Werk in deutsch lesen können.

73 de uwe df7bl
Uwe df7bl

Wenn Du meinst etwas geht nicht, dann störe nicht die, die es gerade machen.

43

Freitag, 29. Oktober 2010, 17:39

Stand der Technik

Hallo Uwe!

Erst hab ich überlegt, ob ich auch was übersetze. Dann hab ich mir bereits übersetzte Kapitel angesehn.

Ein Angebot, zu korrigieren möchte ich nicht machen, denn das Buch sollte m.E.n. teilweise redigiert werden. Es ist viel "Rhabarber" dabei und die technischen Randbedingungen haben sich inzwischen weiterbewegt.

Das meine ich nicht böse oder angreifend. Wenn man nun aber inhaltlich ansetzt, muß der Original-Autor das Ganze auch gutheissen. Dann ist es keine Übersetzung mehr.



Als "Rettung" sähe ich so eine Art GPL zum Editieren... aber das ist nicht der Sinn einer Übersetzung.

btw: im Blitzschutzthema (fred) werden 20 Jahre alte Ansichten auf VDI / VDE - Papier "durchgeschleppt", uns wird vermutlich eher an der Praxis gelegen sein?



vy 73 de tf, Jochen

44

Freitag, 29. Oktober 2010, 21:00

Kein Stand der Technik

Hallo Jochen,

fast jeder Autor und auch fast jedes Buch kommt erkennbar aus seiner Zeit. Auch hier ist das so. Aber mancher hört den "Alten" gerne beim Geschichtenerzählen zu. Harris erzählt aus einer langen Zeit des Amateurfunks mit vielen Erlebnisssen und Kamellen. Es liest sich gut, aber es ist sicher kéin aktuelles Lehrbuch. Aber gerade deshalb ist es interessant.

73 de uwe df7bl
Uwe df7bl

Wenn Du meinst etwas geht nicht, dann störe nicht die, die es gerade machen.

45

Samstag, 30. Oktober 2010, 08:38

stimmt

Ja, wo Du Recht hast, haste Recht. Ich hab auch noch später mal aus Nostalgie in solche "Grundlagenwerke" a la "Mit Klingeldraht und..." gern reingesehn und mich erinnert, wie ich Germaniumtransistoren mit einem 100W Lötkolben umgebracht habe. :thumbsup:



73 de Jochen

  • »DL2JMB« ist männlich

Beiträge: 46

Hobbys: LangWelle, SAQ, QRP, Basteln, Astronomie

  • Nachricht senden

46

Montag, 10. Juli 2017, 20:18

Stand der Dinge

Unter 'Ähnliche Themen' fand ich diesen Thread und wunderte mich:

Erst vielgelobt, dann sang- und klanglos ... nichts mehr.
Keine Erklärung, kein Abgesang, keine Nachfrage ...einfach nichts.
Wie kann das sein ?

Der Beitrag von »DF2OK« (Montag, 10. Juli 2017, 21:31) wurde vom Autor selbst gelöscht (Montag, 10. Juli 2017, 21:40).

  • »DL2JMB« ist männlich

Beiträge: 46

Hobbys: LangWelle, SAQ, QRP, Basteln, Astronomie

  • Nachricht senden

48

Freitag, 14. Juli 2017, 16:21

... und noch nicht einmal eine Antwort auf meine Frage !

49

Freitag, 14. Juli 2017, 16:45

... und noch nicht einmal eine Antwort auf meine Frage !
Moin,

dann will ich doch mal nicht so sein. War zwar nicht die Antwort, die ich gelöscht habe, aber die hier passt vielleicht besser: http://www.roland-schaefer.de/totespferd.htm :D
73 de Michael, DF2OK Webseite qrz.com YouTube Twitter Sei wachsam!
~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DF2OK« (14. Juli 2017, 19:52)


  • »DL2JMB« ist männlich

Beiträge: 46

Hobbys: LangWelle, SAQ, QRP, Basteln, Astronomie

  • Nachricht senden

50

Freitag, 14. Juli 2017, 16:54

Ich will ja nicht ein totes Pferd wiederbeleben,
sondern habe mich nur gewundert,
wie so ein Pferd einfach tot geschwiegen wurde.

51

Freitag, 14. Juli 2017, 19:23

Der Link zum Original ist auch tot - sonst haette ich jetzt empfohlen ;-)

SCNR, Tom
DARC OV I18 |DL-QRP-AG #1186|G-QRP #14624|FISTS #15933|SKCC #13896|ARRL https://twitter.com/DL7BJ

52

Freitag, 14. Juli 2017, 19:33

http://hanssummers.com/k0iye.html

Der Link zum Buch geht.

Ansonsten wenn man nur die Posts 13, 16, und 34 liest weiss man warum das Pferd tot ist. Schade eigentlich, den ein Kapitel habe ich auch fertig, aber ich stehe nicht auf der Liste Post 1 und deshalb kann ich noch nicht einmal sagen welches Kapitel hier liegt.

73 de uwe df7bl
Uwe df7bl

Wenn Du meinst etwas geht nicht, dann störe nicht die, die es gerade machen.

53

Freitag, 14. Juli 2017, 19:57

Ich will ja nicht ein totes Pferd wiederbeleben,
sondern habe mich nur gewundert,
wie so ein Pferd einfach tot geschwiegen wurde.
Moin,
in der gelöschten Mail habe ich sehr direkt darauf hingewiesen, dass das Lesen des gesamten Threads schon die Erklärungen beinhaltet. Um bei dem Sinnbild zu bleiben: Es ist halt so, dass das Pferd über die Jahre verdurstet ist. Stehenden Fusses umgefallen. :S Zudem ist der Buchinhalt nach 7 Jahren noch mehr überholt als er es 2010 teilweise schon war.

Somit ist hier halt Sackgasse. Es sei denn, Du hast eine durchführbare (!) Idee, wie das Projekt noch fertig werden kann. Wir wollen sicher keinen bremsen, hi. 8)
73 de Michael, DF2OK Webseite qrz.com YouTube Twitter Sei wachsam!
~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

  • »DL2JMB« ist männlich

Beiträge: 46

Hobbys: LangWelle, SAQ, QRP, Basteln, Astronomie

  • Nachricht senden

54

Freitag, 14. Juli 2017, 22:09

Finale Lage des Projekts

Es ist halt so, dass das Pferd über die Jahre verdurstet ist.
Was'n Wunder bei soviel Stroh,
weniger wäre mehr gewesen
(d.i. mein Empfinden nach der Textprobe).

Mich hatte nur gewundert,
dass der Gaul völlig kommentarlos
einfach liegen gelassen wurde
anstatt ihn ordentlich zu begraben.

Und damit wollen wir ihn wenigstens ruhen lassen.

  • »DL2JMB« ist männlich

Beiträge: 46

Hobbys: LangWelle, SAQ, QRP, Basteln, Astronomie

  • Nachricht senden

55

Samstag, 15. Juli 2017, 02:42

Eine abschliessende Richtigstellung,
bevor ich mir Unmut zuziehe:

Das Strohfutter bezog sich nicht auf den Sachinhalt,
sondern auf die Weitschweifigkeit des Textes,
die vielleicht auch die Übersetzung erschwert hat.

Doch damit genug !

56

Sonntag, 16. Juli 2017, 11:05

die vielleicht auch die Übersetzung erschwert hat.
Moin,
ein gutes Beispiel dafür, wie unterschiedlich komplexe Inhalte von Menschen aufgefasst werden. Es ging nicht um den Stoff an sich, sondern darum, dass einige Übersetzer, die ihre Arbeit zugesagt hatten, nicht mehr weitergemacht haben. Der Inhalt des Buches war ja vorher bekannt. Somit Umfang und Schwere des Textes. Für jeden Aktivisten also einschätzbar.

Nun kann sich im Leben eines Funkamateurs immer mal was ändern, was die Weiterführung der Übersetzung eines Kapitels be- oder gar verhindert. Das kann man - wie man so schön sagt - kommunizieren, damit andere gefunden werden, die einspringen. Das wäre der übliche Weg gewesen. Wenn sich aber bspw. jemand sang- und klanglos aus der Aufgabe entfernt, ist das komplizierter.

Da die Liste der Übersetzer mit den dazugehörigen Kapiteln öffentlich ist, konnte aus nachlesbaren Gründen (Texte DL2FI) nicht gesagt werden, welche nun noch fehlen. Damit wären die Säumigen öffentlich gemacht und gebranntmarkt worden. Was nachvollziehbar unfair wäre. Seitdem ist das Projekt eben still und leise 'versandet'. Ohne Abschiedsfete und Trauerfeier.

Um beim Pferd zu bleiben: Um ihm herum sind so langsamm alle Versorgungswege weggefallen, unerreichbar. Danach ist der Stall zusammengefallen und danach irgendwann das Pferd einfach so umgekippt. Ende Gelände. 8)
73 de Michael, DF2OK Webseite qrz.com YouTube Twitter Sei wachsam!
~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

57

Sonntag, 16. Juli 2017, 13:00

die vielleicht auch die Übersetzung erschwert hat.
Moin, ein gutes Beispiel dafür, wie unterschiedlich komplexe Inhalte von Menschen aufgefasst werden. Es ging nicht um den Stoff an sich, sondern darum, dass einige Übersetzer, die ihre Arbeit zugesagt hatten, nicht mehr weitergemacht haben. Der Inhalt des Buches war ja vorher bekannt. Somit Umfang und Schwere des Textes. Für jeden Aktivisten also einschätzbar. Nun kann sich im Leben eines Funkamateurs immer mal was ändern, was die Weiterführung der Übersetzung eines Kapitels be- oder gar verhindert. Das kann man - wie man so schön sagt - kommunizieren, damit andere gefunden werden, die einspringen. Das wäre der übliche Weg gewesen. Wenn sich aber bspw. jemand sang- und klanglos aus der Aufgabe entfernt, ist das komplizierter. Da die Liste der Übersetzer mit den dazugehörigen Kapiteln öffentlich ist, konnte aus nachlesbaren Gründen (Texte DL2FI) nicht gesagt werden, welche nun noch fehlen. Damit wären die Säumigen öffentlich gemacht und gebranntmarkt worden. Was nachvollziehbar unfair wäre. Seitdem ist das Projekt eben still und leise 'versandet'. Ohne Abschiedsfete und Trauerfeier. Um beim Pferd zu bleiben: Um ihm herum sind so langsamm alle Versorgungswege weggefallen, unerreichbar. Danach ist der Stall zusammengefallen und danach irgendwann das Pferd einfach so umgekippt. Ende Gelände. 8)
Danke Michael, sehr gut geschrieben und ich bleibe dabei und deswegen ist das Projekt damals gestorben und deswegen bleibt es so. Ich bin nach wie vor nicht bereit, die OM´s, die aus welchen Gründen auch immer ihre Zusage nicht einhalten konnten an den Pranger zu stellen, da ich davon ausgehe, dass sie ernsthafte Gründe hatten. Eigentlich hatte ich das alles aber schon damals so geschrieben. Wahrscheinlich hätte ich besser den ganzen thread komplett löschen sollen.
73/2 de Peter, DL2FI
Don´t follow the path. Make one! (Helena Martins, Fotografin, die im Erwachsenenalter ihr Gehör verlor)