Sie sind nicht angemeldet.

  • »DL3MBE« ist männlich
  • »DL3MBE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 82

Über mich: KX1,KX3,, Betrieb outside,99,9 % CW,,

Hobbys: CW und QRP, portabel Betrieb

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. Juli 2016, 12:23

Amateurfunk in derTürkei

In der momentanen Situation hat sich auch für die Funkfreunde in der Türkei etwas geändert.
Habe gerade die u.a. Mail aus TA erhalten - hier zur Kenntnis:


"Dear OM,as of this time there is no curfew imposed on amateur radio in Turkey. The country is now under "extraordinary circumstances law" but BTK The Communications Authority has not released any announcement about ham radio restrictions. Some local professional radio and tv stations have their licences revoked but there is no information about any restrictions for amateur radio. If I recieve any info I will share it with you. Till then 73.




Tevfik Aydın KAZANCIOĞLU
TA1HZ ( 5Z4/TA1HZ / T88HZ / T5TC / ZA1TC / ex TB1CAK )


TCSWAT
Pk.73 Karakoy 34421
ISTANBUl



73 de DL3MBE :thumbdown:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DL3MBE« (21. Juli 2016, 14:23)


2

Donnerstag, 21. Juli 2016, 13:29

Hallo,
diese Mail von Tevfik ist offensichtlich eine Reaktion auf eine Falschmeldung, dass Afu-Genehmigungen in der Türkei zurück gezogen wurden.
72/73 de
Karl-Heinz, DK5LP /AK5LP

  • »DL3MBE« ist männlich
  • »DL3MBE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 82

Über mich: KX1,KX3,, Betrieb outside,99,9 % CW,,

Hobbys: CW und QRP, portabel Betrieb

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. Juli 2016, 14:25

TA

Ja da gibt es viele Meldungen im Net, auch unter HAMNET.
Wollen wir hoffen, dass sich für die Funkfreunde in TA nichts ändert.
Wie sagt man in Bayern: "NIX GNAUES WOIS MA NET" HI
73 de Hans

Ähnliche Themen