Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 27. Juli 2009, 14:52

Aktiv Antenne der DL-QRP-AG jetzt komplett

Es ist geschafft. Die Baumappen für die Steuerbox, den Nortonverstärker und die allgemeinen Überlegungen zum Einsatz zu separaten Empfangsantennen sind auf dem Server, die Bauätze sind imQRP Shopund können ab sofort bestellt werden. Die Packerei läuft und wir werden Mitte August mit der Auslieferung beginnen.

Mein persönlicher Dank geht an Andreas, DL7ULK der die Baumappen soweit vorbereitet hat, dass ich mich fast nur noch um das Layout kümmern musste. Verbessungsvorschläge zu den Baumappen werden natürlich weiter gerne angenommen wobei mich besonders zusätzliche Ideen zu separaten Empfangsantennen jeglicher Form interessieren. Mir gefällt diese an "open source" angelehnte Arbeitsweise zunehmend besser, jetzt müssen nur noch mehr von euch mitmachen :D
73/2 de Peter, DL2FI
Don´t follow the path. Make one! (Helena Martins, Fotografin, die im Erwachsenenalter ihr Gehör verlor)

  • »HB9DRN« ist männlich

Beiträge: 181

Hobbys: ATV, Gerätebau, Messtechnik

  • Nachricht senden

2

Montag, 27. Juli 2009, 14:54

RE: Aktiv Antenne der DL-QRP-AG jetzt komplett

Hallo Peter

Ich finde da nur den Nortonverstärker.
Die ganze Antenne gibts noch nicht?

Gruss Mark

3

Montag, 27. Juli 2009, 15:08

RE: Aktiv Antenne der DL-QRP-AG jetzt komplett

Zitat

Original von HB9DRN
Hallo Peter

Ich finde da nur den Nortonverstärker.
Die ganze Antenne gibts noch nicht?

Gruss Mark


Doch, Mark, unter Antennen.

Ich habe das Projekt aber in drei Teile aufgeteilt, da schon im Vorfeld deutlich wurde, dass unterschiedliche Wünsche vorhanden sind:

Teil 1: Steuerbox kann mitunserer Aktivantenne benutzt werden oder aber auch um irgend eine beliebige Antenn zum Empfang auf den txvr zu schalten

Teil2. Norton Verstärker. Kann durch unseres Steuerbox angesteuert werden oder für eigene projekte benutzt werden, für die man einen rauscharmen, großsignalfesten Empfangsverstärker braucht.

Teil3. Bausatz für eine geschirmte Loop fü diejenigen, die nicht das Gehäuse und die vielen Koax Stecker/Buchsen/Winkel usw. in der Schublade haben.

Wenn man es komplett haben will, bestellt man alle drei Teile. Ich überlege gerade, ob ich dann nicht das Stück RG213 auch als Teil 4 anbieten muss :D
73/2 de Peter, DL2FI
Don´t follow the path. Make one! (Helena Martins, Fotografin, die im Erwachsenenalter ihr Gehör verlor)

4

Montag, 27. Juli 2009, 15:23

RE: Aktiv Antenne der DL-QRP-AG jetzt komplett

Hallo Peter,

ich habe mir eben die Baumappe des Norton Verstärker angesehen.

Ich habe mal eine Frage:
ist es richtig, dass das erste Bild (Seite 1) von der Norton Verstärker Platine eine andere Release im vergl. zu Seite 3 ist?

Insbesondere Drossel Dr1 und der Anschluss der Loop sind anderes angeordnet.


.
73 de Uwe
DC5PI

5

Montag, 27. Juli 2009, 15:43

RE: Aktiv Antenne der DL-QRP-AG jetzt komplett

Zitat

Original von de0508
Hallo Peter,

ich habe mir eben die Baumappe des Norton Verstärker angesehen.

Ich habe mal eine Frage:
ist es richtig, dass das erste Bild (Seite 1) von der Norton Verstärker Platine eine andere Release im vergl. zu Seite 3 ist?

Insbesondere Drossel Dr1 und der Anschluss der Loop sind anderes angeordnet.


.


Ja, ich habe noch kein Foto von der aktuellen Platine machen können und ohne Bild sieht die Seite 1 so doof aus. Auf dem Titelbild ist noch der Eingangsübetrager zu sehen, den wir wie im Text beschrieben dann später weggelassen haben, weil damit keine breitbandige Anpassung möglich ist.
73/2 de Peter, DL2FI
Don´t follow the path. Make one! (Helena Martins, Fotografin, die im Erwachsenenalter ihr Gehör verlor)

  • »DK1RM« ist männlich

Beiträge: 521

Hobbys: Basteln, löten, ungewöhnliche Ideen

  • Nachricht senden

6

Montag, 27. Juli 2009, 19:19

RE: Aktiv Antenne der DL-QRP-AG jetzt komplett

Moin Peter,
verwendest du ein neues/anderes Programm, um die PDF-Baumappen zu erzeugen? Bisher hat mein
(zugegebenermassen etwas veraltetes) "xpdf" alle Baumappen problemlos angezeigt, nur bei den Mappen
fuer die Steuerbox und den Nortonverstärker "streikt" es. Oder sollte ich vielleicht doch mal über ein
Update meines Systems nachdenken?

73 de Roland / DK1RM

7

Dienstag, 28. Juli 2009, 09:07

RE: Aktiv Antenne der DL-QRP-AG jetzt komplett

Zitat

Original von DK1RM
Moin Peter,
verwendest du ein neues/anderes Programm, um die PDF-Baumappen zu erzeugen? Bisher hat mein
(zugegebenermassen etwas veraltetes) "xpdf" alle Baumappen problemlos angezeigt, nur bei den Mappen
fuer die Steuerbox und den Nortonverstärker "streikt" es. Oder sollte ich vielleicht doch mal über ein
Update meines Systems nachdenken?

73 de Roland / DK1RM


Ich habe vor kurzem von Pagemaker auf InDesign CS4 umgestellt.
Die Exportfunktion ist aber immer noch auf Acrobat 5.0 Kompatibilität eingestellt.
73/2 de Peter, DL2FI
Don´t follow the path. Make one! (Helena Martins, Fotografin, die im Erwachsenenalter ihr Gehör verlor)

8

Dienstag, 28. Juli 2009, 11:32

RE: Aktiv Antenne der DL-QRP-AG jetzt komplett

Roland,

mit xpdf version 3.02 funktioniert es. Vielleicht ist doch mal ein update fällig.

9

Dienstag, 28. Juli 2009, 19:05

Hallo!
Vielleicht bin ich etwas schwer von Begriff, aber wenn ich meine Bestellung eingebe dann soll ich immer etwas anderes bei nPost - mPost usw. eingeben.
Die Tabelle darunter ist auch ein interessantes Sammelsorium von Abkürzungen.
Was soll diese Auswahl?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dg1fdq« (28. Juli 2009, 19:05)


  • »DK1RM« ist männlich

Beiträge: 521

Hobbys: Basteln, löten, ungewöhnliche Ideen

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 28. Juli 2009, 19:20

RE: Aktiv Antenne der DL-QRP-AG jetzt komplett

Moin Christian,

Zitat

mit xpdf version 3.02 funktioniert es. Vielleicht ist doch mal ein update fällig.

danke fuer die Info. V1.00 war wohl doch "ein wenig" zu alt. Habe nun auch V3.02.
Nun klappts auch mit den neueren Baumappen:)

73 de Roland / DK1RM

  • »DK1RM« ist männlich

Beiträge: 521

Hobbys: Basteln, löten, ungewöhnliche Ideen

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 28. Juli 2009, 19:44

Moin Ralph,

Zitat

...dann soll ich immer etwas anderes bei nPost - mPost usw. eingeben.

schau mal unter "Service/Versandkosten" (Menue links), dann wird dir sicher Einiges klarer.

73 de Roland / DK1RM

12

Freitag, 31. Juli 2009, 17:07

Zitat

Original von DK1RM
Moin Ralph,

Zitat

...dann soll ich immer etwas anderes bei nPost - mPost usw. eingeben.

schau mal unter "Service/Versandkosten" (Menue links), dann wird dir sicher Einiges klarer.

73 de Roland / DK1RM


Hallo Roland,
eben diese Tabelle meine ich. Entweder wird sie bei mir nicht richtig angezeigt...

Was soll b.Post oder e.DHL oder q.DHL sein.
Also ich versende und bekomme öfter mal was, aber damit kann ich nichts anfangen.

13

Freitag, 31. Juli 2009, 18:04

Zitat

Original von dg1fdq
Hallo Roland,
eben diese Tabelle meine ich. Entweder wird sie bei mir nicht richtig angezeigt...

Was soll b.Post oder e.DHL oder q.DHL sein.
Also ich versende und bekomme öfter mal was, aber damit kann ich nichts anfangen.


Mhhmmm, hätte ich nie gedacht,dass die Tabelle mal Probleme machen würde.

Es handelt sich´, wie die Überschrift sagt um eine Versandkosten Tabelle:

Zitat


Die Tabelle zeigt Ihnen alle möglichen Versandkosten für das Land: xxxxx


Die Versandkosten setzen sich zusammen aus den Kosten für das Verpackungsmaterial, den Kosten für Fracht und Versicherung und den Handhabungskosten.

a, b, c, d, e, f, g sind die üblichen Aufzähler
Post < 20 Euro für Kleinteile wie einzelne Transistoren usw, damit es nicht so teuer wird
Post < 100 Euro für kleine Sendungen im Polsterbriefumschlag
DHL < 500 Euro ab hier geht es mit DHL weil sie Post Pakete mit DHL verschickt
DHL < 2500 Euro zwischen 500Euro und 2500 Euro wir extra Versicherungsgebühr fällig
DHL > 2500 dürfte man eigentlich gar nicht mehr mit Post/DHL verschicken, aber UPS ist noch teurer
73/2 de Peter, DL2FI
Don´t follow the path. Make one! (Helena Martins, Fotografin, die im Erwachsenenalter ihr Gehör verlor)

14

Mittwoch, 1. Juni 2011, 19:35

Meine Aktiv-Antenne ist jetzt auch aktiv

Wieder ein Bausatz weniger in der Bastelkiste :) :) :)

Der Aufbau war dank gutem Handbuch völlig problemfrei und alles spielte auf Anhieb.

Für die Loop fiel mir dann im Sperrmüll noch das passende Gerüst in die Finger. Nur noch die Klipse angeschraubt und fertig.


72 de DJ8LD Joachim
»DJ8LD« hat folgende Bilder angehängt:
  • Front.jpg
  • Top.jpg
  • Loop.jpg

  • »oe6kyg« ist männlich

Beiträge: 97

Hobbys: qrp, basteln, HF-Messtechnik

  • Nachricht senden

15

Freitag, 6. Januar 2012, 18:17

ich hab die Loop mit 3 Windungen RG58 auf einem "Hula-Hup" Reifen gebaut
war nicht begeistert von den Empfangsleistungen im Vergleich zu einem aktiven Stab - speziell auf 160m
vermutlich sollte man die 3 Windungen in einen grossen Ring umwandeln - das ergibt aber einen Durchmesser
der mit zu gross wird...
nach einigen Versuchen hab ich jetzt eine Übergangs-Lösung mit der ich zufrieden bin

Ich hab eine "BOG" an den Verstärker angeschlossen..
BOG = Beverage on Ground oder poor mans beverage hi hi
in meinem Fall rund 60m isolierten 1,5mm Draht in die Wiese gelegt in richtung ost-west - ohne Abschlusswiderstand damit
ich in beiden Richtungen hören kann...
ich bin echt überrascht wie gut das funzt...
grundrauschen ca s3 an der BOG und s9 an der sloper
signale bei beiden antennen aber nahezu gleich laut
somit eindeutig besseres singal/noise verhältnis an der BOG
Klaus
OE6KYG

  • »oe6kyg« ist männlich

Beiträge: 97

Hobbys: qrp, basteln, HF-Messtechnik

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 26. Juli 2012, 10:03

da der BOG Draht in der Wiese nur im Winter ok geht - mähen im Sommer !!
hab ich nun die Loop mit den 3 Windungen doch umgebaut
eine Windung GFK Mast mit Querstab > somit hat die Loop eine Diamondshape
Seitenlänge ca 2,25 meter also ca 9 meter Loopumfang

das ist eine andere Welt... ufb auf 160, 80 und 40 meter
natürlich weniger Signalstärken als auf Vertikal oder Sloper aber das qrm ist ein vielfaches leiser
manche Signale sind auf den Sendeantennen gar nicht zu hören und auf der Loop Q5

hätte den Umbau schon früher machen sollen :) :)
Klaus
OE6KYG