Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Donnerstag, 19. April 2012, 12:28

Um mal wieder eine vor einem Jahr geführte Diskussion wiederzubeleben:

Die Dummy Load mit Diodengleichrichter zeigt - nach deiner Umrechnung im Controller - bei sinusförmigen Signalen ja die "Average Power" (Gleichstromäquivalent der Leistung), abgeleitet aus dem Spitzenwert der gleichgerichteten Spannung. Das gilt für CW, FM und RTTY Aussendungen.

Was gäbe es noch zu tun, um bei nicht sinusformigen Signalen PEP Leistung errechnen zu können? (z.B. Umschaltung der Zeitkonstanten des Spitzenwertgleichrichters o.ä.)

73, Günter

42

Donnerstag, 19. April 2012, 12:43

--gelöscht--
73, Uwe
DC5PI

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »DO5PI« (7. Juli 2012, 11:42)


43

Donnerstag, 19. April 2012, 13:02

Lass mich noch etwas Klugscheißern:

Den Begriff "RMS Leistung" sollte man vermeiden, denn er ist irreführend. ( im Verständnis RMS = quadratischer Mittelwert )

Man kann bei konstantem Widerstand aus der RMS Spannungg ( Vrms = Vspitze x 0,71) beim Sinussignal durch Quadrierung die Average Power (Mittlere Leistung oder Gleichstromäquivalent der Leistung) berechnen. Genau das macht deine Lösung. Das ergibt aber nicht das Gleiche wie die RMS-Leistung (Pspitze x 0,71) eines Sinussignals.
(die RMS-Leistung hat keine sonderliche physikalische Bedeutung, wird aber bis heute gerne von der HiFi Industrie als vergleichende Leistungsangabe für Audio-Endstufen verwendet)

Gut erklärt von Roy Lewallen hier:[url]http://www.eznec.com/Amateur/RMS_Power.pdf[/url]

73, Günter

44

Donnerstag, 19. April 2012, 15:03

--gelöscht--
73, Uwe
DC5PI

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DO5PI« (7. Juli 2012, 11:42)


45

Donnerstag, 19. April 2012, 19:56

--gelöscht--
73, Uwe
DC5PI

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DO5PI« (7. Juli 2012, 11:42)


46

Freitag, 20. April 2012, 08:29

Hallo Uwe,

wie schon besprochen ist der von dir als Buffer benutzte OPV in dieser Single Supply Anwendung nicht geeignet.
Benötigt wird hier ein Rail-To-Rail OPV, dessen Eingangs- und Ausgangsspannung bis an Vee (GND) heranreicht. Brauchbar wäre hier der OPA340 als Einzel-OPV, die dual Version OPA2340 oder OPA353. Letztere sind bei Reichelt in SMD Ausführung im Programm und nicht zu teuer. Grundsätzlich geeignet ist auch der MCP6281 von Microchip, der auch günstig erhältlich ist. Sie haben als Einschränkung, dass sie nur bis max 6V Versorgungsspannung spezifiziert sind.
Mehr Versorgungsspannung verträgt der TS 912 er ist allerdings etwas schlechter im Offset, was aber in dieser Anwendung mit Verstärkung 1 und einer maximalen theoretischen Auflösung von 1,2mV/digit des 12 bit ADC überhaupt nicht ins Gewicht fällt. Im Offset besser ist der OP196, für den man allerdings auch etwas mehr hinblättern muss.
Vielleicht berücksichtigst du das im Layout.

73, Günter

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »DL4ZAO« (21. April 2012, 12:00)


  • »DL2SBA« ist männlich

Beiträge: 46

Hobbys: Amateurfunk, Computer, Fotografie

  • Nachricht senden

47

Samstag, 21. April 2012, 15:01

Hallo Uwe

hast Du mir einen Hinweis, wie Du 12bit Auflösung mit dem 10bit A/D Wandler des ATTiny hinbekommst?

Was ist das für eine Platine mit den ATTiny die Du verwendest?
Vy 72s aus Filderstadt

Dietmar, DL2SBA

48

Samstag, 21. April 2012, 15:07

--gelöscht--
73, Uwe
DC5PI

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DO5PI« (7. Juli 2012, 11:42)


  • »DL2SBA« ist männlich

Beiträge: 46

Hobbys: Amateurfunk, Computer, Fotografie

  • Nachricht senden

49

Samstag, 21. April 2012, 15:22

Hallo Uwe

uff - auch Du scheinst im Forum zu wohnen :-)

Danke für die Hinweise - genau die meinte ich.

Noch ein schönes Wochenende!
Vy 72s aus Filderstadt

Dietmar, DL2SBA

50

Samstag, 21. April 2012, 15:25

--gelöscht--
73, Uwe
DC5PI

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DO5PI« (7. Juli 2012, 11:43)


51

Sonntag, 22. April 2012, 21:24

--gelöscht--
73, Uwe
DC5PI

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DO5PI« (7. Juli 2012, 11:43)


52

Sonntag, 22. April 2012, 22:15

Hallo Uwe,
sieht sehr gut aus!
73 Wolfgang

53

Donnerstag, 26. April 2012, 13:48

--gelöscht--
73, Uwe
DC5PI

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »DO5PI« (7. Juli 2012, 11:43)