Sie sind nicht angemeldet.

21

Freitag, 18. Dezember 2009, 10:46

Zitat

Original von DL2FI
Auf den höheren Bändern kommt es vor, dass die Quarue etwas "müde" anschwingen. Meist hilft es die beiden Kondensatoren C11 und C12 im gleichen Verhältnis lässt, sie aber verkleinerst.

Weil ich gerade nicht "etwas mittleres" da habe, habe ich dir Rückkopplung durch 12pF/18pF ersetzt. Leider ohne Erfolg. :(

BTW: wie baut man denn das Tiefpassfilter am geschicktesten ein? Ich hätte jetzt auf der rechten Seitezwei Löcher gebohrt und es mit Winkeln kopfüber reingehangen. Oder gibt es etwas eleganteres (bevor ich wild drauflos bohre, hi)?
72 de Corny, Df6fR
DL-QRP-AG #1547 = AGCW #2839

22

Freitag, 18. Dezember 2009, 11:28

Zitat

Original von Df6fR

Zitat

Original von DL2FI
Auf den höheren Bändern kommt es vor, dass die Quarue etwas "müde" anschwingen. Meist hilft es die beiden Kondensatoren C11 und C12 im gleichen Verhältnis lässt, sie aber verkleinerst.

Weil ich gerade nicht "etwas mittleres" da habe, habe ich dir Rückkopplung durch 12pF/18pF ersetzt. Leider ohne Erfolg. :(

BTW: wie baut man denn das Tiefpassfilter am geschicktesten ein? Ich hätte jetzt auf der rechten Seitezwei Löcher gebohrt und es mit Winkeln kopfüber reingehangen. Oder gibt es etwas eleganteres (bevor ich wild drauflos bohre, hi)?


Wir schicken dir mal einen neuen Quarz. So wie du es vor hast, habe ich schon einige Tramps augebaut gesehen. Es ist halt bewußt alles sehr eng beim Tram :D
DF2GN Klaus hat aber sogar noch einen Zähler in den Deckel eingebaut.
73/2 de Peter, DL2FI
Don´t follow the path. Make one! (Helena Martins, Fotografin, die im Erwachsenenalter ihr Gehör verlor)

23

Freitag, 18. Dezember 2009, 11:42

Danke Peter, so habe ich die Spulen schon gewickelt.

72 Wolf, DL2WRJ

24

Freitag, 18. Dezember 2009, 11:53

Zitat

Original von DL2FI
Wir schicken dir mal einen neuen Quarz. So wie du es vor hast, habe ich schon einige Tramps augebaut gesehen. Es ist halt bewußt alles sehr eng beim Tram :D
DF2GN Klaus hat aber sogar noch einen Zähler in den Deckel eingebaut.

Prima, den werde ich dann nach Weihnachten ausprobieren! Peter: Bitte eMail beachten.

Eigentlich wollte ich noch einen Keyer reinbauen, aber da muss ich auch erstmal sehen wie voll er wird. :D
72 de Corny, Df6fR
DL-QRP-AG #1547 = AGCW #2839

25

Freitag, 18. Dezember 2009, 14:00

Messkampagne

Sooo,

dann habe ich gerade mal die äußeren, leicht messbaren Werte für alle BMs aufgezeichnet. Zu finden hier.

Im groben sieht alles recht gut aus. Drei Sachen fallen noch auf:
  1. auf 80m komme ich nicht unter 5W Ausgangsleistung, X(
  2. auf 30m tobt die VCO-Spannung durch die Gegend, 8o
  3. auf 15m fehlt ein bisschen Kraft beim VCO. :rolleyes:
    [/list=1]
    Auf 30m komme ich dann auch nicht auf die vollen 80kHz Spreizung, aber da es nur 50kHz breit ist, habe ich mir den interessanten Teil in den Bereich von 2V bis 6V gestellt. Die 15m VCO-Spule werde ich wohl neuwickeln, auf 30m und 12m ist sie mir ja recht gut gelungen.

    Ein schönes Wochenende und fröhliche Weihnachten,
72 de Corny, Df6fR
DL-QRP-AG #1547 = AGCW #2839

26

Freitag, 18. Dezember 2009, 21:54

RE: Messkampagne

Zitat

Original von Df6fR
Sooo,

dann habe ich gerade mal die äußeren, leicht messbaren Werte für alle BMs aufgezeichnet. Zu finden hier.

Im groben sieht alles recht gut aus. Drei Sachen fallen noch auf:
  1. auf 80m komme ich nicht unter 5W Ausgangsleistung, X( Du hast auf allen Bändern viel zu viel Leistung bei zu gedrehtem Leistungsregler, untersuche mal R77 Pin 31 und das Poti auf richtige Werte und Verdrahtung.
  2. auf 30m tobt die VCO-Spannung durch die Gegend, 8o Da ist dann ein Fehler, mit einem Milliohmmeter kann man L4 ausmessen, rastet die PLL? Stimmt der Wert von C18?
  3. auf 15m fehlt ein bisschen Kraft beim VCO. :rolleyes: Da bringt der Tramp auch seine 8Watt nur auf 10m sind es nur noch 6 Watt > Fehlersuche.
    [/list=1]
    Auf 30m komme ich dann auch nicht auf die vollen 80kHz Spreizung,siehe oben! aber da es nur 50kHz breit ist, habe ich mir den interessanten Teil in den Bereich von 2V bis 6V gestellt. Die 15m VCO-Spule werde ich wohl neuwickeln, auf 30m und 12m ist sie mir ja recht gut gelungen.

    Ein schönes Wochenende und fröhliche Weihnachten,
[list=1] auch so, wenn man alles zum laufen gebracht hat befriedigt es ungemein, danach wird es dann langweilig.
73 de uwe df7bl


Nachtrag: Wenn ich mir Deine Tabelle ansehe sind bis auf 12m alle Bandsetzer Out viel zu hoch die sollen 30-50mVss haben. Das gleiche bei den VCO 200mVss reicht so gerade 300mVss ist normal. Deine liegen weit drüber. Die PLL Spannung für 30m da ist was faul. Mit "Counter/mV" kann ich nichts anfangen, wenn das an Pin 28 ist sagt es nichts (oder nicht viel).

Pout: Der Tramp hat ein sehr sauberes Ausgangssignal, bis zu einer bestimmten STROMAUFNAHME, darüber gibt es Verzerrungen. D.h. wenn bei 13,8V 8Watt out sauber sind sind sie es bei 11,5 V und hochgedrehter Leistung auf 8Watt nicht mehr! Aber 11 Watt bei 15V sind sauber. Andersherum bis etwa1,6A Gesamtstrom (selber bestimmen) beim senden ist das Signal OK. Da ist dann auch keine weiteres Tiefpassfilter nötig.

73 de uwe df7bl[/list]
Uwe df7bl

Wenn Du meinst etwas geht nicht, dann störe nicht die, die es gerade machen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DF7BL« (18. Dezember 2009, 22:16)


27

Samstag, 19. Dezember 2009, 00:34

RE: Messkampagne

Zitat

Original von DF7BL
  1. auf 80m komme ich nicht unter 5W Ausgangsleistung, X( Du hast auf allen Bändern viel zu viel Leistung bei zu gedrehtem Leistungsregler, untersuche mal R77 Pin 31 und das Poti auf richtige Werte und Verdrahtung.
  2. auf 30m tobt die VCO-Spannung durch die Gegend, 8o Da ist dann ein Fehler, mit einem Milliohmmeter kann man L4 ausmessen, rastet die PLL? Stimmt der Wert von C18?
  3. auf 15m fehlt ein bisschen Kraft beim VCO. :rolleyes: Da bringt der Tramp auch seine 8Watt nur auf 10m sind es nur noch 6 Watt > Fehlersuche.
    [/list=1]auch so, wenn man alles zum laufen gebracht hat befriedigt es ungemein, danach wird es dann langweilig.
[list=1]
Hmm, an der Verdrahtung des Leistungspotis kann man ja nicht soviel falsch machen. Ich schaue noch nach dem Wert von R77. (Ich habe die Mod an T19 durchgeführt.)
Auf 30m rastet die PLL. Ich messe zum Abgleich die VCO-Frequenz und wenn die hinhaut, dann schaue ich erst nach der Spannung. Ich schaue nochmal nach C18. Habe in diesem Zusammenhang auch Sende-/Empfangstests auf allen Bändern durchgeführt, da gab es keine Probleme (auch nicht bei der Stabilität).

Wenn dieses Projekt fertig sein sollte, dann wartet schon das nächste. Und irgendwann hat man auch mal wieder Zeit zum Funken. Es wird nie langweilig!

Zitat

Nachtrag: Wenn ich mir Deine Tabelle ansehe sind bis auf 12m alle Bandsetzer Out viel zu hoch die sollen 30-50mVss haben. Das gleiche bei den VCO 200mVss reicht so gerade 300mVss ist normal. Deine liegen weit drüber. Die PLL Spannung für 30m da ist was faul. Mit "Counter/mV" kann ich nichts anfangen, wenn das an Pin 28 ist sagt es nichts (oder nicht viel).

12m ist mit einem anderen Tastkopf gemessen, als die anderen, das kann ich nochmal vergleichen.
Ja, Counter ist Pin28 und ist in diesem Zusammenhang nicht von Interesse. War nur für mich, da mein externen Zähler manchmal Probleme hat.[/list]
72 de Corny, Df6fR
DL-QRP-AG #1547 = AGCW #2839

28

Samstag, 19. Dezember 2009, 23:34

Zitat

Original von DL2FI
Wir schicken dir mal einen neuen Quarz.

Super, er schwingt! Nach mehreren Versuchen:
  1. Quarz getauscht -> nix
  2. BFS20 getauscht -> nix
  3. C11/12 wieder auf 100/150pF -> zack 25mVss
    [/list=1] Danke für den prompten Service, war ja schon fast "instant delivery"!
72 de Corny, Df6fR
DL-QRP-AG #1547 = AGCW #2839